DAX®14.837,79-2,06%TecDAX®3.225,54-1,13%S&P 500 I4.045,06-0,51%Nasdaq 10013.001,63-2,62%
finanztreff.de

Commerzbank: Bald Negativzinsen für alle Sparer?

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Der Kurs der Commerzbank hat am Freitag nur knapp über der Marke von 5,00 Euro geschlossen und nähert sich damit immer mehr dem derzeitigen Aufwärtstrend bei 4,93 Euro. Während Anleger gebannt die Entwicklung der Papiere beobachten, läuft der Umbau bei dem Konzern im Hintergrund an. Im Fokus steht der Verkauf von ausländischen Töchtern und die Diskussion über neue Gebühren für Sparer flammt wieder auf.

Nach verschiedenen Medienberichten bereitet die Commerzbank den Verkauf der Ungarn-Sparte vor. Der Rückzug aus dem Ausland und die Rückbesinnung auf das Kerngeschäft ist Teil der neuen Strategie, die Anfang des Jahres verkündet wurde. In Ungarn betreut das Finanzinstitut hauptsächlich Firmenkunden. Laut mit der Situation vertrauten Personen könnte die Commerzbank rund 100 Millionen Euro erlösen, so die Börsen-Zeitung. Potenzielle Käufer gibt es anscheinend mehrere. Neben der OTP Bank Nyrt haben auch die belgische KBC Group und die Raiffeisen Bank International aus Österreich ihr Interesse angemeldet. Die Gespräche befänden sich aber in einem früheren Stadium. Insgesamt will sich die Commerzbank aus 15 ausländischen Standorten zurückziehen.

Fabian Strebin

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Rund zwei Jahre nach dem Verkauf seines Deutschland-Geschäfts will der Online-Lieferdienst Delivery Hero mit der Marke Foodpanda hierzulande wieder Fuß fassen. Glauben Sie, dass Foodpanda in Deutschland erfolgreich wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen