DAX®13.873,97-0,24%TecDAX®3.370,58-0,28%Dow Jones 3030.996,98-0,57%Nasdaq 10013.366,40-0,29%
finanztreff.de

Commerzbank Q3-Zahlen: Der Druck nimmt nicht ab

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die Commerzbank hat die Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt und musste im Zuge der Coronakrise erneut einen Verlust ausweisen. Für die Commerzbank-Aktie rückt nach dem schwachen Ergebnis wieder die Chart-Marke von 4 Euro in den Fokus.

Unter dem Strich stand ein Minus von 69 Millionen Euro nach 297 Millionen Euro Gewinn ein Jahr zuvor. Das teilte die Commerzbank am Donnerstagmorgen mit.

Für das Gesamtjahr 2020 rechnet der Vorstand weiterhin mit einem Verlust. Unter anderem die deutlich höhere Vorsorge für mögliche Kreditausfälle in der Corona-Krise und Kosten für den Konzernumbau belasten – so auch im dritten Quartal. Analysten gehen davon aus, dass die Commerzbank erst 2022 wieder die Gewinnzone erreichen wird.

Bei dem Institut, dessen größter Anteilseigner seit der Finanzkrise 2009 der deutsche Staat ist, laufen seit Monaten Diskussionen über eine Verschärfung des Sparkurses. Erwartet werden angesichts fortschreitender Digitalisierung drastische Einschnitte im vergleichsweise dichten Filialnetz und ein weiterer Stellenabbau.

Allerdings mussten erst zentrale Personalien geklärt werden: Konzernchef Martin Zielke verlässt das Institut nach harscher Kritik von Investoren zum Jahresende, Nachfolger wird zum 1. Januar 2021 der bisherige Deutsche-Bank-Manager Manfred Knof.

Das macht die Aktie der Commerzbank

Anleger reagierten auf die Quartalszahlen mit Verkäufen – die Commerzbank-Aktie -1,73% fiel im vorbörslichen Handel um 0,14 Prozent auf 4,23 Euro. Damit ist für das MDAX-Papier der Angriff der 200-Tage-Linie bei 4,32 Euro vorerst abgeblasen und die horizontale Unterstützung bei 4 Euro gerät wieder in den Fokus.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 04 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen