DAX®15.120,98-1,05%TecDAX®3.830,11-0,33%S&P 500 I4.608,22-0,98%Nasdaq 10016.399,24+2,33%
finanztreff.de

Covestro am DAX-Ende: Das ist der Grund

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

In einem ohnehin eher mauen Marktumfeld geht es mit den Anteilscheinen von Covestro im frühen Handel deutlich bergab. Die Aktie des Leverkusener Chemieriesen führt mit einem Abschlag von drei Prozent die Verliererliste im DAX an. Dafür gibt es vor allem einen Grund. Und der heißt Société Générale (SocGen).

So hat die französische Großbank die Covestro-Papiere von "Buy" auf "Hold" abgestuft Zudem wurde das Kursziel von 74 auf 56 Euro kräftig gekappt.  Analyst Thomas Swoboda erklärte, die aktuell starke Gewinnentwicklung dürfte den Kurs zwar kurzfristig stützen. Doch er sieht wegen der konjunkturellen Entwicklung Chinas große Risiken. Der SocGen-Experte verweist darauf, dass Covestro zu den am stärksten von China abhängigen europäischen Chemiefirmen zählt. Daher würde eine deutliche Abschwächung der dortigen Wirtschaftsentwicklung den DAX-Konzern stark belasten.

Thorsten Küfner

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 48 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen