DAX®13.848,35+0,44%TecDAX®3.271,44+0,28%Dow Jones 3030.814,26-0,57%Nasdaq 10012.803,93-0,73%
finanztreff.de

Daimler: Analysten schrauben Kursziele reihenweise nach oben – Aktie bleibt aussichtsreich!

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
In den letzten Tagen haben gleich mehrere Analysten ihre Kursziele für die Daimler-Aktie nach oben revidiert. George Galliers von Goldman Sachs erwartet auf der hauseigenen Branchenkonferenz weitere positive Nachrichten von Daimler-Finanzvorstand Harald Wilhelm. Sein Kursziel lautet 64,00 Euro statt vorher 60,00 Euro. Demian Flowers von der Commerzbank sieht für die Daimler-Aktie Potenzial bis 68,00 Euro.

Am Dienstag hob auch Jürgen Pieper vom Bankhaus Metzler sein Kursziel für die Daimler-Aktie an. Pieper sieht für das Papier des Automobil-Herstellers Potenzial bis 63,00 Euro. Der Analyst korrigierte seine Gewinnschätzungen für die Jahre 2020 bis 2023 nach oben.

Pieper lobte unter anderem die Kooperation mit Geely. Daimler und die Geely Holding werden in Zukunft gemeinsam an Hybridantriebsstranglösungen arbeiten. Dadurch sollte sich die globale Wettbewerbsfähigkeit verbessern. Zudem wird unter anderem Daimler von Skaleneffekten profitieren.

Jochen Kauper

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Regierung möchte neue Verschärfungen gegen den Corona-Virus vereinbaren. Finden Sie diese Verschärfungen notwendig?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen