DAX ®12.541,66-0,53%TecDAX ®2.999,57-0,00%Dow Jones25.827,36+0,36%NASDAQ 10010.341,89+0,61%
finanztreff.de

Delivery Hero: Ein klarer Verdoppler

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Delivery Hero hat die Herausforderungen der Corona-Krise schnell gemeistert und hat seinen rasanten Wachstumskurs im ersten Quartal fortgesetzt. Top für Anleger, denn nicht nur die Zahl der Bestellungen hat sich gegenüber dem Vorjahresquartal verdoppelt.

Obwohl der Essenslieferdienst Delivery Hero durch die Corona-Krise im März einen negativen Effekt auf die Bestellungen von 9 Millionen verzeichnen musste, haben sich im ersten Quartal die Zahl der Bestellungen von 125 Millionen im Vorjahresquartal auf 239 Millionen beinahe verdoppelt.

Der anfänglich negative Effekt von COVID-19 wurde rasch bewältigt und in den letzten drei Märzwochen wurden über 50.000 Restaurants, 1.500 Lebensmittelgeschäfte und andere lokale Unternehmen aufgenommen, teilte das MDAX-Konzern am Dienstag mit.

Daher erzielte Delivery Hero trotz der Corona-Krise ein starkes Umsatzwachstum von fast 93 Prozent auf 515 Millionen Euro, Mit 2,4 Milliarden Euro stand auch beim bestellten Bruttowarenwert ein Anstieg von rund 58 Prozent zu Buche.

Die Prognose behält das Unternehmen bei, Delivery Hero will einen Jahresumsatz von 2,4 bis 2,6 Milliarden Euro erzielen, das wäre ein Plus von rund 70 Prozent zum Vorjahr. Dabei dürften aber weiter rote Zahlen anfallen, die Marge des operativen Ergebnisses soll nach wie vor zwischen -14 und -18 Prozent vom Umsatz liegen. Darin sind aber bereits Kosten von 50 Millionen Euro für die Coronavirus-Krise enthalten, die im Nahen Osten und Nordafrika anfallen dürften.

Das macht die Aktie von Delivery Hero

Nicht nur die Bestellungen haben sich gegenüber dem Vorjahr verdoppelt, sondern auch der Aktienkurs von Delivery Hero +3,83%. Seit Beginn 2019 legt die MDAX-Aktie eine beeindruckende Rallye an den Tag. Zuletzt verlief das Papier zwar eher seitwärts und wird nach oben bei 81 Euro gedeckelt – doch die Kursverluste durch den Corona-Crash sind schnell wieder aufgeholt worden. Nach den Zahlen kann die Erholungsbewegung weiterlaufen.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie gehen Sie angesichts der ausgesprochen volatilen Börsen in diesem Sommer mit Ihrem Depot um?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen