DAX ®12.633,71+1,15%TecDAX ®3.049,87+0,23%Dow Jones26.075,30+1,44%NASDAQ 10010.836,33+0,76%
finanztreff.de

Deshalb ist Infineon unter Druck

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

In einem freundlichen Gesamtmarkt liegt die Aktie von Infineon abgeschlagen am DAX-Ende. Der Grund: Eine Kapitalerhöhung am Dienstagabend, die den Anlegern gar nicht schmeckte.

Der Chiphersteller hat sich am Kapitalmarkt zur Finanzierung der Cypress-Übernahme frisches Geld beschafft. Mit der Ausgabe neuer Aktien seien brutto 1,06 Milliarden Euro erlöst worden, teilte der DAX-Konzern am späten Dienstagabend mit.

Die neuen Aktien waren ausschließlich institutionellen Anlegern im Rahmen einer Privatplatzierung in einem beschleunigten Verfahren zum Kauf angeboten worden. Der Preis für die neuen Anteilscheine liegt bei 19,30 Euro je Stück. Der Schlusskurs im Xetra-Hauptgeschäft lag am Dienstag bei 20,16 Euro.

Den erwarteten Erlös will Infineon früheren Angaben zufolge zur teilweisen Finanzierung des Kaufs des US-Konzerns Cypress nutzen. Mit dem Geld soll ein Teil der Darlehen abgelöst werden, die zur Finanzierung der Akquisition aufgenommen wurden.

Der neun Milliarden Euro teure Kauf ist der größte der Unternehmensgeschichte. Auf längere Sicht erwartet Infineon durch den Zukauf eine höhere Wachstumsdynamik und jährliche Kostensynergien in Höhe von 180 Millionen Euro. Ploss rechnet damit, dass die Übernahme bereits im Geschäftsjahr 2021 wertsteigernd sein wird. Die neuen Geschäftseinheiten von Cypress sollen schrittweise in die bestehenden Strukturen von Infineon integriert werden.

Das macht die Aktie von Infineon

Börsianer zeigten sich nicht begeistert. Der Aktienkurs von Infineon -0,02% sackte auf der Handelsplattform Tradegate am Dienstagabend um knapp drei Prozent ab. Das Papier konnte sich seither zwar wieder leicht erholen – notiert aber als einziger Titel im DAX im Minus.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 29 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen