DAX®13.252,86-0,45%TecDAX®3.085,33-0,30%Dow Jones 3030.043,19+0,53%Nasdaq 10012.493,83+0,30%
finanztreff.de

Diese 5 Themen sind am Freitag für DAX-Anleger wichtig

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der deutsche Aktienmarkt und insbesondere der DAX dürften am Freitag zwischen Hoffen und Bangen in der Corona-Krise keine großen Sprünge machen.

Kurz vor dem Beginn des Xetra-Handels deutet der X-DAX -0,45% als Indikator für den Leitindex ein Mini-Plus von 0,03 Prozent bei 13.090 Punkten an. Seit Tagen hält er sich in einer engen Spanne von 13.000 bis 13.300 Punkten. Für die laufende Woche deutet sich damit ein hauchdünnes Plus an.

Die Anleger können sich seit Tagen nicht klar entscheiden zwischen der Sorge vor den Auswirkungen hoher Infektionszahlen und der Hoffnung, dass schon bald mehrere Impfstoffe gegen das Virus zur Verfügung stehen werden.

Stützende Vorgaben aus den USA

Etwas stützend wirkt, dass die wichtigsten US-Indizes am Donnerstag doch noch allesamt in der Gewinnzone geschlossen haben. Im frühen Handel drehte zunächst der Nasdaq ins Plus. Gegen Handelsende gelang dies dann auch dem Wall-Street-Börsenbarometer Dow Jones Industrial +0,53%. Mit einem Aufschlag von 0,15 Prozent auf 29.483 Punkte ging er aus dem Geschäft.

Unklare Vorgaben aus Asien

Die Aktienmärkte in Asien haben am Freitag dagegen keine einheitliche Richtung eingeschlagen. Der japanische Nikkei 225 -0,02% schloss wie bereits am Vortag 0,4 Prozent tiefer. In Hongkong ging es für den Hang Seng +0,63% hingegen um 0,3 Prozent nach oben und der chinesische CSI 300 legte um 0,2 Prozent zu.

Wenige Termine

Nachrichtlich könnte es am Freitag ein allgemein ruhigerer Tag werden. Die Agenda zeigt, dass die Berichtssaison bei den Unternehmen vorüber ist. Auch konjunkturell stehen keine wichtigen Indikatoren auf der Agenda. Um 16 Uhr steht lediglich das Verbrauchervertrauen in der Euro-Zone zur Veröffentlichung an. Bewegungen nach sich ziehen könnte jedoch, dass am kleinen Verfallstag an den Terminbörsen Optionen auf Aktien und Indizes auslaufen.

Freenet baut Verschuldung ab

Einen Blick wert sein dürften die Aktien von Freenet +0,03%, die auf der Handelsplattform Tradegate zuletzt um 0,6 Prozent stiegen im Vergleich zum Xetra-Schluss. Der Mobilfunkanbieter will mit den Erlösen aus dem Verkauf seiner Anteile am Schweizer Konkurrenten Sunrise -0,49% wie angekündigt seine Schulden reduzieren.

Paion-Aktie mit Kurssprung

Die Paion-Papiere +0,39% schnellten auf Tradegate um 7,5 Prozent nach oben. Das Aachener Pharmaunternehmen legte für die angestrebte EU-Zulassung des Narkosemittels Remimazolam positive Phase-III-Studiendaten vor. Wie Paion mitteilte, zeigte Remimazolam keine Unterlegenheit gegenüber dem bei Kurzsedierungen seit langem eingesetzten Standard-Narkosemittel Propofol. Bereits im Juli hatte das Mittel eine Zulassung für den US-Markt erhalten.

Mit Material von dpa-AFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

DAX ®
DAX ® - Performance (3 Monate) 13.252,86 -0,45%
PKT -60,38
Porträt - Chart - Indexzusammensetzung
Tops Kurs %
MTU Aero Engines AG 211,60 +2,57%
Deutsche Bank 9,76 +2,43%
adidas AG 273,80 +2,24%
Merck KGaA 137,90 +2,00%
Deutsche Wohnen SE 42,00 +1,25%
Flops
Daimler 56,77 -1,25%
Fresenius SE 37,33 -1,27%
E.ON AG 9,00 -1,34%
Linde plc 205,70 -2,00%
Covestro AG 45,86 -2,43%
Nachrichten
18:43 LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte DAX ® 13.252,86 -0,45%
18:43 LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2- DAX ® 13.252,86 -0,45%
18:31 MÄRKTE EUROPA/Euro drückt weiter - Flutter sehr fest Norwegian Air Shuttle ASA 0,035 +9,375%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen