DAX®14.185,94+1,59%TecDAX®3.110,54+1,19%Dow Jones 3032.654,59+1,34%Nasdaq 10012.564,10+2,62%
finanztreff.de

Diese 6 Themen sind am Dienstag für DAX-Anleger wichtig

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Nach dem schwachen Wochenauftakt stehen die Zeichen am deutschen Aktienmarkt am Dienstag wieder auf Erholung. Damit setzt sich das Pendeln des Leitindex DAX +1,59% um die Marke von 14.000 Zählern fort.

Eine Stunde vor dem Xetra-Start signalisierte der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex ein Plus von 0,69 Prozent auf 14 035 Punkte. Laut Experte Martin Utschneider vom Bankhaus Donner & Reuschel bleibt der Dax jedoch angezählt: "Die Rezessionstendenz bleibt das alles überschattende volkswirtschaftliche Thema".

Vorgaben aus den USA

Am US-Aktienmarkt haben am Montag Schnäppchenjäger für eine Erholung nach dem Kursrutsch am Freitag gesorgt. Insbesondere die schwankungsanfälligen Technologieaktien legten wieder zu. In einem sehr nervösen Handel hatten zunächst Konjunkturdaten zur Stimmung in der Industrie für etwas Erleichterung gesorgt, bevor der deutliche Renditeanstieg am Anleihenmarkt zwischenzeitlich wieder die Zinsangst der Anleger geschürt hatte. Zehnjährige US-Anleihen rentierten im Handelsverlauf erstmals seit Dezember 2018 wieder mit drei Prozent.

Der Leitindex Dow Jones Industrial +1,34% schloss 0,26 Prozent höher bei 33.062 Punkten, nachdem er zwischenzeitlich auf das Niveau von Ende Februar abgesackt war. Rückenwind für den deutschen Markt kommt aber vor allem von der Nasdaq-Börse, die am Vortag kräftig zugelegt hatte. Der Nasdaq 100 schloss 1,72 Prozent höher auf 13.076 Punkten.

Vorgaben aus Asien

Die Aktienmärkte in Asien haben am Dienstag kaum neue Akzente geliefert. Sowohl in China als auch in Japan und Singapur ruhte der Handel wegen Feiertagen. In der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong trat der Hang Seng +3,08% zuletzt praktisch auf der Stelle.

Covestro im Fokus

Mit Blick auf die Einzelwerte prägen die Quartalsberichte der Unternehmen weiter das Bild. Am Vorabend enttäuschte der Chemiekonzern Covestro +3,11% mit einer niedrigeren Gewinnerwartung für 2022. Vorbörslich ging es für die Aktien auf Tradegate um 5,5 Prozent bergab verglichen mit dem Xetra-Schluss.

Deutsche Post mit Zahlen

Vor Börsenbeginn veröffentlichte zudem die Deutsche Post +2,11% Quartalszahlen: Die Bekräftigung der Jahresziele und auch der mittelfristigen Prognosen kam im vorbörslichen Handel gut an. Auf Tradegate gewannen die Papiere fast fünf Prozent auf 42,27 Euro. Als "deutlich besser als befürchtet" bezeichnete ein Händler in einer ersten Reaktion die Quartalszahlen des Logistikkonzerns. Rechne man die Kosten der Übernahme der Hillebrand Group heraus, liege zudem der Free Cashflow etwa auf dem hohen Niveau des Vorjahreszeitraums. Auch das sei eine gute Nachricht.

Puma mit Hochstufung

Eine Hochstufung für Puma SE +1,46% auf "Outperform" durch die Credit Suisse gab den Titeln des Sportartikelkonzerns Auftrieb, zu sehen am vorbörslichen Plus von 2,2 Prozent auf Tradegate. Der Kurs des Konkurrenten Adidas +2,25% hingegen gab leicht nach, hier senkte das Schweizer Kredithaus den Daumen auf "Underperform".

Scout24-Management wird optimistischer

Scout24 -2,05% wird etwas optimistischer für das Geschäftsjahr. Der Vorstand rechnet nun mit einer Erlösentwicklung am oberen Ende der bekannten Bandbreite von zehn bis zwölf Prozent. Auch beim Wachstum des Ebitda solle das obere Ende der Spanne von sechs bis acht Prozent erreicht werden. Zudem stellten die Manager fest, dass sich der Ukraine-Krieg kaum negativ auf die Geschäfte auswirke. Vorbörslich verteuerten sich die Titel des Onlineportal-Betreibers um 2,4 Prozent.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelles

Nachrichten
17.05. BUSINESS WIRE: Instabug sammelt 46 Millionen USD in der Serie-B-Finanzierungsrunde unter der Führung von Insight Partners und baut die erste Plattform für Beobachtungsmöglichkeiten und Performance-Monitoring für mobile Anwendungen auf
17.05. BUSINESS WIRE: University of Nebraska Medical Center und ANANDA Scientific verkünden die FDA-Zulassung der IND für eine klinische Studie zur Erforschung der Behandlung von posttraumatischen Belastungsstörungen (Post-Traumatic Stress Disorder, PTSD)
17.05. DGAP-News: Coloured Ties veroffentlicht aktuelle Informationen zum Unternehmen (deutsch) COLOURED TIES CAP. INC. 0,218 +0,926%
17.05. BUSINESS WIRE: RMS führt mit UnderwriteIQ neue Cloud-basierte Anwendung ein
17.05. BUSINESS WIRE: Der Additivhersteller Green Trade Association verkündet die Empfänger des Nachhaltigkeitspreises 2022
Marktberichte
17.05. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Optimismus macht sich breit Dow Jones Industrial Average ( 32.654,59 +1,34%
17.05. Aktien New York Schluss: Optimismus macht sich breit Dow Jones Industrial Average ( 32.654,59 +1,34%
17.05. Devisen: Euro steigt deutlich über 1,05 US-Dollar EUR/USD Wechselkurs: Euro / US Dollar 1,0553 +0,0194%
17.05. Aktien New York: Risikofreude steigt - Wirtschaftsdaten, Asien macht Hoffnung Dow Jones Industrial Average ( 32.654,59 +1,34%
17.05. Aktien Osteuropa Schluss: Klare Aufschläge - Entspannungssignale aus Fernost PX Prague Stock Exchange Index 1.309,89 +0,96%
weitere Marktberichte

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat angeblich wegen Fake-Accounts seine Übernahme von Twitter auf Eis gelegt. Platzt der Deal jetzt?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen