DAX®15.257,04-4,15%TecDAX®3.821,83-1,25%Dow Jones 3034.899,34-2,53%Nasdaq 10016.025,58-2,09%
finanztreff.de

Diese 7 Themen sind am Dienstag für DAX-Anleger wichtig

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Nach dem schwächeren Wochenauftakt scheinen sich Deutschlands Aktienkurse heute zu stabilisieren. Der DAX -4,15% wurde etwa eine halbe Stunde vor dem Xetra-Start 0,2 Prozent über Vortagsschluss gesehen bei nun 15.517 Punkten. Gut gelaufene US-Technologiewerte am Vortag sowie freundliche asiatische Börsen stützen. Der jüngste Rücksetzer an den europäischen Märkten sei nach der starken Entwicklung gegen Ende der vergangenen Woche ohnehin überfällig gewesen, sagte Analyst Michael Hewson vom Handelshaus CMC Markets UK.

Vorgaben aus den USA

An der Wall Street haben die Technologiewerte am Montag ihre jüngste Erholungsrally fortgesetzt. Der Leitindex Dow Jones Industrial -2,53% aber litt letztlich etwas unter Sorgen wegen des überraschend langsamen Wirtschaftswachstums in China. Angesichts leicht fallender beziehungsweise stagnierender Ölpreise geriet derweil die Furcht vor Inflation wieder etwas in den Hintergrund. Der Dow hatte am Montag nur kurz den Sprung in die Gewinnzone geschafft und schloss 0,10 Prozent tiefer bei 35.258 Punkten. In der vergangenen Woche hatte das Börsenbarometer noch ein Plus von 1,6 Prozent erzielt.

Handel in Fernost

Die freundliche Tendenz der Technologiewerte in den USA sorgte auch in Asien für etwas Rückenwind. Die wichtigsten Börsen in Fernost haben sich entsprechend stabilisiert. Der CSI-300-Index , der die 300 wichtigsten Unternehmen vom chinesischen Festland beinhaltet, legte zuletzt um rund ein Prozent zu. In Hongkong ging es für den Hang Seng -2,60% um 1,2 Prozent nach oben. Der japanische Leitindex Nikkei-225 -4,81% gewann 0,7 Prozent auf 29.215 Punkte.

Konjunkturdaten

Um 14.30 Uhr werden in den USA Baubeginne und Baugenehmigungen veröffentlicht. Das Baugewerbe zeigt die Bewegungen in den US-Immobilienmarkt und hat dementsprechend einen nachhaltigen Einfluss auf den US-Dollar.

Unternehmens-News

Die Aktien der Software AG +0,42% büßten auf der Handelsplattform Tradegate vorbörslich knapp vier Prozent ein, nachdem das Unternehmen Eckdaten für das dritte Quartal vorgelegt und seine Jahresziele angepasst hatte. Die Darmstädter senkten überraschend ihre Auftragserwartungen für das wichtige Digitalgeschäft mit Integrationssoftware, die erklärte Wachstumssparte des Unternehmens. Dagegen rechnen sie für die angestammte Datenbanksparte mit einem geringeren Orderrückgang sowie einem höheren bereinigten Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen als bisher. Ein Händler sprach von Gewinnmitnahmen bei den zuletzt deutlich erholten Titeln.

Dagegen verteuerten sich Lufthansa-Aktien -8,85% um knapp 0,9 Prozent, nachdem die Privatbank Berenberg ihre Verkaufsempfehlung gestrichen hat. Auch wenn die Aktien der Fluggesellschaft noch immer mit einem ungerechtfertigt hohen Aufschlag auf die Papiere der Konkurrenten IAG -14,36% und Air France-KLM -6,60% gehandelt würden, nähmen nach der Kapitalerhöhung die kurzfristig negativen Kurstreiber ab, schrieben die Analysten. Gleichzeitig könnte eine erfolgreiche Abspaltung von Lufthansa Technik oder des verbliebenen Catering-Geschäfts zu mehr Optimismus führen.

Die Aktionäre von Apple -4,35% konnten sich gestern Abend über das Oktober-AppleEvent freuen - und über ein Kursplus von gut einem Prozent. Der Computerkonzern hatte auf der Veranstaltung zwei neue Hochleistungs-Chipsysteme angekündigt, mit denen er seine Abkehr von Intel-Prozessoren -3,96% beschleunigen will.

Quartalszahlen

Ganz allmählich beginnt auch in Deutschland die Berichtssaison. Nach Xetra-Schluss heute Abend meldet die Deutsche Börse Group -1,48% ihre Q3-Zahlen. Aus den USA kommen vor Handelsstart Quartalszahlen unter anderem von Johnson & Johnson, Philip Morris und Procter & Gamble, nach US-Börsenschluss dann noch von Netflix und United Airlines.

Erster Bitcoin-ETF startet in den USA

Heute Nachmittag startet in den USA der Handel des ersten Bitcoin-ETF. Die älteste und bekannteste Kryptowährung hatte bereits von der Aussicht in der vergangenen Woche profitiert und einen satten Kurssprung von fast 3.000 Dollar hingelegt, dabei auch die 60.000-Dollar-Marke übersprungen. Am Dienstag-Morgen notiert der Bitcoin bei über 62.000 Dollar. Das Rekordhoch von knapp 65.000 Dollar rückt damit wieder in Reichweite.

Corona-Lage

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland ist am sechsten Tag in Folge gestiegen. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab den Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Morgen mit 75,1 an. Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert bei 74,4 gelegen, vor einer Woche bei 65,8 (Vormonat: 70,5). Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI binnen eines Tages 6.771 Corona-Neuinfektionen. Vor einer Woche hatte der Wert bei 4.971 Ansteckungen gelegen.

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft hat angesichts der Corona-Impfquote in Deutschland keine Bedenken dagegen, die sogenannte epidemische Lage nationaler Tragweite auslaufen zu lassen. "Ich kann den Schritt nachvollziehen und halte das auch für unproblematisch", sagte Hauptgeschäftsführer Gerald Gaß dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. (Mit Material von dpa-AFX)

Schlagworte:
, , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

DAX ®
DAX ® - Performance (3 Monate) 15.257,04 -4,15%
PKT -660,94
Porträt - Chart - Indexzusammensetzung
Tops Kurs %
Zalando SE 82,60 +5,52%
HelloFresh SE 95,26 +5,07%
Sartorius AG Vz. 580,00 +4,17%
Qiagen N.V. 50,44 +3,02%
Delivery Hero SE 116,95 +2,86%
Flops
Münchener Rück 236,10 -6,74%
Covestro AG 51,22 -6,74%
Deutsche Bank 10,70 -7,52%
MTU Aero Engines AG 166,75 -11,33%
Airbus SE 99,29 -11,55%
Nachrichten
26.11. NACHBÖRSE/XDAX -0,8% auf 15.133 Pkt - Allianz und BASF fester Allianz SE 193,28 -4,60%
26.11. LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte DAX ® 15.257,04 -4,15%
26.11. ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Virusvariante schickt Dax auf Talfahrt MDAX® (Performance) 33.849,95 -3,32%
Weitere Wertpapiere...
Bitcoin / Schweizer Franken 50.007,4000 +0,04%
CHF +19,4300
Bitcoin / Euro 47.806,1400 +0,04%
EUR +18,5800
Bitcoin / US Dollar 54.111,7550 +0,04%
USD +20,1600

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 48 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen