DAX®13.241,76+0,87%TecDAX®3.053,13-0,03%S&P 500 I3.605,61+0,71%Nasdaq 10011.905,94-0,00%
finanztreff.de

Diese 8 Themen sind am Montag für DAX-Anleger wichtig

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Nach den deutlichen Gewinnen vom Freitag dürfte der deutsche Aktienmarkt trotz alarmierender Corona-Meldungen stabil in die neue Woche starten. Stützend sollten sich positive chinesische Konjunkturdaten auswirken.

Rund eine halbe Stunde vor dem Börsenstart signalisierte der X-DAX +0,87% ein Plus von 0,1 Prozent auf 12.925 Punkte. Am Freitag hatte das Börsenbarometer um rund 1,6 Prozent zugelegt, hatte die Woche aber mit einem Minus von gut einem Prozent abgeschlossen.

Hoffnung aus China

"Die chinesischen Konjunkturdaten sind eine Art Beruhigungspille für die Börsen", erklärte Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners. "Chinas Wirtschaft ist bei weitem nicht in Topform, aber sie erholt sich solide." So war die Wirtschaft des Landes im dritten Quartal zwar weniger gewachsen, als viele Analysten erhofft hatten.

Grassierende Corona-Infektionen

Am Samstag hatte die Zahl der Covid-19-Neuinfektionen in Deutschland mit 7.830 zum dritten Mal in Folge einen Höchstwert erreicht. Am Montagmorgen gab das Robert Koch-Institut 4.325 neue Corona-Infektionen binnen 24 Stunden bekannt. Auch aus anderen europäischen Ländern wurden am Wochenende erhebliche Steigerungen oder gar Höchstwerte gemeldet.

Vorgaben aus den USA

Vor dem Wochenende hat die Wall Street etwas der Mut verlassen. Der Leitindex Dow Jones Industrial +1,12% gab einen Teil seiner Gewinne ab und schloss 0,4 Prozent fester bei 28.606 Punkten. Damit schmolz sein Wochenplus auf mickrige 0,1 Prozent zusammen.

Vorgaben aus Asien

Die Börsen Asiens haben am Montag keine gemeinsame Richtung gefunden. Der japanische Leitindex Nikkei 225 +1,33% stieg zuletzt um mehr als ein Prozent. Aktuelle Exportdaten des Landes zeigen, dass sich die Belebung der Wirtschaft vom Corona-Schock langsam, aber beständig fortsetzt. Der CSI 300 büßte hingegen 0,7 Prozent ein, während der Hang-Seng-Index +0,30% um 0,7 Prozent stieg.

Siemens im Fokus

Unter den Einzelwerten könnten die Aktien von Siemens +0,84% einen Blick wert sein. Der künftige Vorstandschef des Elektrotechnikkonzerns, Roland Busch, will sich von der Börse nicht zu weiteren Abspaltungen treiben lassen. "Würde ich ausschließlich auf den Kapitalmarkt hören, könnte ich die Firma in 20 Teile zerlegen. Dann hätten die Investoren ihren Einsatz maximiert – nur wäre nichts mehr übrig von Siemens." Die Siemens-Papiere stiegen auf der Handelsplattform Tradegate zunächst um rund 0,1 Prozent.

Salzgitter mit neuem Vorstand

Der Stahlhersteller Salzgitter bekommt kommenden Sommer einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Der Aufsichtsrat berief am Samstag Gunnar Groebler zum Nachfolger von Heinz Jörg Fuhrmann, der in den Ruhestand geht. Salzgitter litt in diesem Jahr unter dem Einbruch der Autoindustrie. In den ersten sechs Monaten lief ein Verlust von 144,7 Millionen Euro nach Steuern auf. Die Salzgitter-Aktien zeigten sich auf Tradegate zunächst unverändert.

Traton kauft zu

Die VW-Lkw-Holding Traton +2,10% kommt bei ihrem geplanten Eintritt auf den US-Markt mit einem milliardenschweren Zukauf nun doch zum Zug. Nach zähem Ringen einigte sich Volkswagen mit dem US-Truck- und Bushersteller Navistar auf den zuletzt strittigen Preis. Rund 3,7 Milliarden Dollar muss Traton hinblättern. Die Traton-Papiere fielen auf Tradegate um 1,7 Prozent, die Volkswagen-Vorzugsaktien stagnierten zunächst.

Evotec und Bill Gates

Der Hamburger Wirkstoff-Forscher Evotec -1,03% bekommt eine Förderung von der Stiftung von Microsoft-Gründer Bill Gates. Der unbekannte Betrag soll die Entwicklung und Herstellung von Antikörpern gegen die Lungenkrankheit Covid-19 in den USA vorantreiben, teilte Evotec am Montagmorgen mit. Die Evotec-Titel gewannen auf Tradegate 1,5 Prozent.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

DAX ®
DAX ® - Performance (3 Monate) 13.241,76 +0,87%
PKT +114,79
Porträt - Chart - Indexzusammensetzung
Tops Kurs %
MTU Aero Engines AG 206,90 +5,08%
Continental 116,85 +4,01%
BMW St. 75,91 +2,73%
Daimler 57,37 +2,45%
BASF 59,74 +2,33%
Flops
RWE St. 34,25 -0,95%
Beiersdorf 94,52 -1,01%
adidas AG 276,90 -1,11%
Vonovia SE 55,18 -1,68%
Deutsche Wohnen SE 40,27 -1,97%
Nachrichten
10:11 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Gewinne - Dax ringt weiter mit Widerstand MDAX® (Performance) 29.092,23 +0,32%
09:41 MÄRKTE EUROPA/Freundlicher Start - DAX zukünftig mit 40 Werten

09:30
UBS
DAX – Kein Durchkommen am Widerstand DAX ® 13.241,63 +0,87%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Diese Woche ist der Black Friday. Laut einer Umfrage ist die Kauflaune wohl aber getrübt. Werden Sie dieses Jahr die Rabatte nutzen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen