DAX®15.519,13-0,64%TecDAX®3.623,49-0,57%Dow Jones 3034.967,13-0,50%Nasdaq 10014.889,75-1,56%
finanztreff.de

Drägerwerk: Prognose rauf – Aktie gibt Gas

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der Medizin- und Sicherheitstechnik-Konzern Drägerwerk stellt seinen Aktionären für 2021 nach bislang guten Geschäften einen geringeren Umsatzrückgang in Aussicht als bisher befürchtet. Die Corona-Pandemie stütze die Nachfrage, begründete Drägerwerk den optimistischeren Ausblick in einer Mitteilung vom Montagabend. 

Der Auftragseingang habe die Erwartungen übertroffen, der Bedarf an Produkten zur Behandlung an Covid-19 erkrankter Patienten halte länger an als ursprünglich erwartet, wie das Unternehmen bekanntgab.

Niedrigerer Umsatzrückgang erwartet 

So erwartet der SDAX-Konzern -0,76% 2021 jetzt nur noch einen währungsbereinigten Rückgang der Erlöse um zwei bis elf Prozent, wie er am Montagabend in Lübeck mitteilte. Bisher hatte das Unternehmen mit einem Minus von mindestens sieben Prozent gerechnet. Auch bei der Marge des Ergebnisses vor Zinsen und Steuern (Ebit-Marge) wird Drägerwerk optimistischer. Sie soll nun bei acht bis elf Prozent liegen, nachdem das Unternehmen zuvor nur im besten Fall acht Prozent erwartet hatte.

Corona-Pandemie bescherte Nachfrageboom

Die Lübecker hatten aufgrund der hohen Nachfrage nach Beatmungsgeräten die Produktionskapazitäten am Stammsitz bis Ende 2020 vervierfacht und mehrere Hundert zusätzliche Arbeitskräfte mit befristeten Verträgen eingestellt. Wegen der hohen Nachfrage nach FFP-Masken hatte der Konzern auch seine Produktionsstandorte in Schweden und Südafrika ausgebaut und zudem neue Fabriken errichtet.

2020 hatte die starke Nachfrage nach Beatmungsgeräten und Masken im Zuge der Corona-Pandemie Drägerwerk ein Umsatzplus um mehr als ein Fünftel auf 3,4 Milliarden Euro beschert. Unter dem Strich war auf die Aktionäre ein Überschuss von rund 250 Millionen Euro entfallen. Ein Jahr zuvor hatte hier noch ein Ergebnis von 33,4 Millionen Euro gestanden.

Das macht die Drägerwerk-Aktie 

An der Börse kam die Nachricht gut an: Die Drägerwerk-Aktie +0,98% notierte am frühen Dienstagnachmittag zeitweise 3,6 Prozent fester bei 78,20 Euro. Damit nehmen die Papiere wieder Kurs auf die 80-Euro-Marke. Auf diesem Niveau hatte die Drägerwerk-Aktie zuletzt im vergangenen August notiert. 

Drei-Monats-Chart Drägerwerk (in Euro)
Mit Material von dpa-AFX.
Schlagworte:
, ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Durch die kürzlichen extremen Wetterereignisse, wird inzwischen laut über eine Pflichtversicherung gegen Elementarschäden diskutiert. Fänden Sie so eine Versicherung richtig?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen