DAX®15.199,68+0,33%TecDAX®3.284,58+0,68%Dow Jones 3034.021,45+1,29%Nasdaq 10013.109,15+0,83%
finanztreff.de

EarthDay: "Heute ist ein Tag für Umwelt-Aktien"

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

"Heute ist ein Tag für Umweltaktien" hat der Börsenbrief Bernecker-Daily festgestellt mit Blick auf den heute beginnenden Online-Klimagipfel mit dem US-Präsidenten Joe Biden. Auch am deutschen Aktienmarkt zeigen sich die Aktien der Branche am Donnerstag von ihrer sonnigen Seite. Nordex, SMA Solar und Co gehören zu den stärksten Werten. 

Im DAX +0,33% setzten sich RWE-Aktien +2,91% an die Spitze mit einem Anstieg von 2,9 Prozent. Mit dem Segment Renewables ist der Energiekonzern europaweit aktiv und auch in Nordamerika.

Es werde gemutmaßt, dass Biden auf der Online-Veranstaltung die Halbierung des Treibhausgas-Ausstoßes bis 2030 als nationales Klimaziel bekannt geben wird. "Weitere Länder werden dem Beispiel folgen", so die Autoren des Börsenbriefs. Trotz des angespannten Verhältnisses zwischen den USA und China nehme auch China als weltgrößter Emittent von Treibhausgasen an der Veranstaltung teil.

Unter den Nebenwerten am deutschen Markt verbuchten die Papiere von Nordex +1,71% Kursgewinne von fast sechs Prozent. Der MDAX-Wert konnte dabei die gleitende 50-Tage-Linine überwinden. Auch die Aktien von SMA Solar +2,39%, Verbio +1,18% und Encavis +2,31% legte um gut drei bis über vier Prozent zu. Die Papiere von SolarEdge -2,31% legen fast sieben Prozent zu.

In den USA hatten Anleger schon am Vortag auf Titel aus der Elektromobilität wie Nikola -4,01%, Arrival oder Fisker gesetzt mit Kursgewinnen von bis zu gut 12 Prozent. (Mit Material von dpa-AFX)

Sechs-Monats-Chart Nordex (in Euro, Xetra)
Schlagworte:
, , , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Rund zwei Jahre nach dem Verkauf seines Deutschland-Geschäfts will der Online-Lieferdienst Delivery Hero mit der Marke Foodpanda hierzulande wieder Fuß fassen. Glauben Sie, dass Foodpanda in Deutschland erfolgreich wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen