DAX®15.603,88-1,94%TecDAX®3.504,31-2,41%S&P 500 I4.399,10-1,89%Nasdaq 10014.438,40-2,75%
finanztreff.de

Eon: Ein Blick Richtung Zukunft

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Eon hat sich neue Mittelfrist-Ziele im Kerngeschäft rund um Energienetze und Alternative Energien gesetzt. Der Energiekonzern will aber nicht nur seine Gewinne steigern, sondern auch kräftig investieren.

Das bereinigte EBITDA im Kerngeschäft soll bis 2026 auf 7,8 Milliarden Euro wachsen, was einer jährlichen durchschnittlichen Wachstumsrate von vier Prozent entspricht. 2021 rechnet der Konzern mit einem operativen Ergebnis im Kerngeschäft von 6,3 bis 6,5 Milliarden Euro.

Das bereinigte Ergebnis je Aktie soll laut den neuen Zielen um acht bis zehn Prozent jährlich wachsen und so bis 2026 bis auf 0,90 Euro zulegen. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet das Management um den seit April amtierenden Chef Leonhard Birnbaum ein Ergebnis von 0,65 bis 0,73 Euro je Aktie.

Außerdem werde die bisherige Dividendenpolitik von bis zu fünf Prozent Wachstum pro Jahr bis 2026 verlängert, hieß es in der Mitteilung. Bislang war sie bis 2023 festgeschrieben. Für das laufende Geschäftsjahr plant Eon, eine Dividende von 0,49 Euro je Aktie zu zahlen.

Zudem will der Versorger vom kommenden Jahr an bis 2026 rund 27 Milliarden Euro in die Energienetze investieren, um die Energiewende voranzutreiben. In den nächsten fünf Jahren sollen zusätzliche 35 bis 40 Gigawatt Alternative Energien an die Netze angeschlossen werden. Eon starte jetzt eine umfassende Investitions- und Wachstumsoffensive und werde in der kommenden Dekade von der Energiewende in Europa profitieren, kündigte der seit April amtierende Chef Leonhard Birnbaum an.

Das macht die Aktie von Eon

Am Dienstag veranstaltet Eon einen Kapitalmarkttag. Analysten erwarten hier weitere Details zu den Gesamtinvestitionen und Mittelfristzielen. Im vorbörslichen Handel wurde die Mitteilung vom Montagabend ohne viel Aufsehens mit einem leichten Kursabschlag von 0,3 Prozent quittiert. Die Eon-Aktie +0,03% setzt damit ihren Seitwärtstrend unverändert fort.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 04 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen