DAX®15.209,15-0,17%TecDAX®3.482,80-0,12%Dow Jones 3033.730,89+0,16%Nasdaq 10013.803,91-1,31%
finanztreff.de

Evonik: 43 Prozent Potenzial - Aktie kurz vor neuem Kaufsignal

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Evonik ist bisher beeindruckend robust durch die Corona-Krise gekommen. Zudem hat sich die Aktie des Spezialchemiekonzerns im Zuge der jüngsten Marktkorrektur wieder einmal relativ wacker geschlagen. Nun stehen die MDAX-Titel kurz vor einem neuen Kaufsignal. Dabei könnte ihnen die Meldung von heute helfen. 

So hat das US-Analysehaus Bernstein Research das Anlagevotum für die Evonik-Anteile mit "Outperform" bestätigt. Das Kursziel lautet unverändert 40 Euro. Dies liegt satte 43 Prozent über dem aktuellen Kursniveau.

Analyst Gunther Zechmann untersuchte im Rahmen seiner jüngsten Branchenstudie die Auswirkungen von steigenden Zinsen auf die Pensionsverpflichtungen der großen Chemiekonzerne in Europa. Ein leicht steigendes Zinsniveau würde bedeuten, dass die Firmen niedrigere Pensionsrückstellungen bilden müssten. Da Evonik zusammen mit Bayer unter den untersuchten Unternehmen die höchsten Nettopensionsverpflichtungen im Verhältnis zur jeweiligen Marktkapitalisierung aufweisen, dürften die beiden Konzerne seiner Ansicht nach zu den größten Profiteuren von möglicherweise steigenden Zinsen zählen.

Thorsten Küfner

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie viele Limits legen Sie durchschnittlich für ein Wertpapier an?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen