DAX®13.252,86-0,45%TecDAX®3.085,33-0,30%Dow Jones 3029.969,52+0,29%Nasdaq 10012.467,13+0,09%
finanztreff.de

Evonik: Vorläufige Zahlen dämmen Kursverluste ein

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Evonik erholt sich im dritten Quartal weiter vom Einbruch in der Corona-Krise und kann sogar deutlich höhere Gewinne schreiben als von Analysten erwartet wurde. Der Evonik-Aktie kann das im schwachen Gesamtmarkt jedoch nur bedingt helfen.

Im dritten Quartal sei auf Basis vorläufiger Zahlen ein bereinigte EBITDA von 519 Millionen Euro erzielt worden und damit deutlich mehr als von Analysten im Durchschnitt erwartet, teilte Evonik am Donnerstag mit. Damit lag das operative Ergebnis zwar mehr als vier Prozent unter dem Vorjahreswert, doch war der Rückgang deutlich geringer als noch im zweiten Quartal.

Der Umsatz fiel im dritten Jahresviertel um fast zehn Prozent auf 2,9 Milliarden Euro. Das war knapp das Niveau, das Analysten erwartet hatten.

Beim bislang wegen der Konjunkturunsicherheiten recht breit gefassten Jahresgewinnausblick wird Evonik nun etwas präziser. Das bereinigte EBITDA soll 2020 zwischen 1,8 und 2,0 Milliarden Euro liegen, nach 2,15 Milliarden im Vorjahr. Der Umsatzausblick bleibt bei 11,5 bis 13 Milliarden Euro.

Das machen die Aktien von Evonik

Nach der Veröffentlichung der vorläufigen Zahlen verringerten die Evonik-Aktien -0,51% ihre Kursverluste ein wenig. Zuletzt gab das Papier des Spezialchemiekonzerns dennoch rund zwei Prozent ab auf 23,07 Euro. Die 200-Tage-Linie bei 23,23 Euro wäre damit unterschritten – ein charttechnisches Signal für fallende Kurse.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen