DAX®13.620,46-1,81%TecDAX®3.400,21+0,23%Dow Jones 3030.303,17-2,05%Nasdaq 10013.112,65-2,80%
finanztreff.de

Facebook mit nächster Milliarden-Übernahme

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der Social-Media-Riese glänzt in der Coronakrise durch seine Finanz- und Innovationskraft und schlägt von Quartal zu Quartal die Erwartungen der Analysten. Dabei wächst das Zuckerberg-Imperium nicht nur organisch. Wie heute bekannt wurde, hat das Unternehmen heute die nächste Milliarden-Übernahme vollzogen.

Laut Bloomberg übernimmt Facebook das Softwareunternehmen Kustomer. Kustomer bietet Customer-Service-Plattformen und intelligente Softwareassistenten wie Chatbots an. Der Deal wurde laut Insiderkreisen bereits am heutigen Montag abgeschlossen. Facebook habe für Kustomer rund eine Milliarde Dollar gezahlt. Davor wurde Kustomer im Rahmen einer privaten Finanzierungsrunde mit 710 Millionen Dollar bewertet worden.

Bereits bestehende Zusammenarbeit

Kustomer arbeitet bereits mit Facebook zusammen und ermöglicht es den Unternehmen, Kundenanfragen über den Facebook Messenger zu beantworten. Zudem wurde die Anwendung laut Angaben von Kustomer bereits auf der Instagram-Plattform integriert.

Marktbeobachtern zufolge möchte Facebook mit der Übernahme von Kustomer sein E-Commerce-Geschäft weiter ausbauen. So können beispielsweise die Chatbots von Kustomer im Kontext der bereits eingeführten Facebook Shops eingesetzt werden und die Kunden bei ihrer Kaufentscheidung unterstützen.

Emil Jusifov

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Für den TecDAX brachte der Januar den Ausbruch über das Hoch vom Februar 2020 und damit einen wichtigen Befreiungsschlag. Aber kann diese Rallye noch lange so weitergehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen