DAX®15.278,61+0,52%TecDAX®3.308,40+0,73%S&P 500 I4.139,29+0,68%Nasdaq 10013.109,15+0,83%
finanztreff.de

FDA-Schock! Biomarin und Gilead-Partner Galapagos gehen in die Knie – die Hintergründe

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Der Weg zu einer Medikamentenzulassung kann ein steiniger sein. Nicht nur die klinischen Studien sind stets mit Risiken behaftet, sondern auch die Behörden können ungeahnte Überraschungen bereithalten. In dieser Woche hat es Biomarin sowie Galapagos und dessen Partner Gilead Sciences eiskalt erwischt.Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat die Zulassung für Filgotinib in der Indikation Rheumatoide Arthritis (RA) abgelehnt. Das kommt überraschend, zumal die europäische Zulassungsbehörde in einem Ausschuss (CHMP) bereits eine positive Stellungnahme für die Substanz in dieser Indikation verabschiedet hat. Der Entwickler von Filgotinib, die belgische Biotech-Schmiede Galapagos, verliert zwischenzeitlich über 30 Prozent an Wert. Beim Partner Gilead sind es rund sechs Prozent.

Michel Doepke

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Rund zwei Jahre nach dem Verkauf seines Deutschland-Geschäfts will der Online-Lieferdienst Delivery Hero mit der Marke Foodpanda hierzulande wieder Fuß fassen. Glauben Sie, dass Foodpanda in Deutschland erfolgreich wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen