DAX®13.936,41+0,11%TecDAX®3.376,51+0,66%S&P 500 I3.857,11+0,14%Nasdaq 10013.296,45+2,31%
finanztreff.de

Fielmann traut sich was

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Fielmann verzeichnet im ersten Halbjahr zwar sinkende Umsätze und Gewinne. Doch die Optiker-Kette traut sich angesichts einer Geschäftsbelebung jetzt eine Prognose für das laufende Jahr zu. Analysten sind zufrieden mit der Performance und sehen ein Kurspotenzial von 17 Prozent.

Die Corona-Krise und die damit verbundenen Filialschließungen haben Fielmann schwer getroffen, im Mai und Juni erholte sich das Geschäft aber recht schnell, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Fielmann geht jetzt für 2020 von einem Konzernumsatz von mehr als 1,3 Milliarden Euro, was mehr als 14 Prozent weniger wären als im Vorjahr. Der Gewinn vor Steuern soll sich laut Fielmann auf mehr als 100 Millionen Euro belaufen. Das wäre ein Rückgang um mindestens rund 60 Prozent im Vergleich zu 2019.

Im ersten Halbjahr sank der Konzernumsatz nach vorläufigen Zahlen auf 611 Millionen Euro nach 758 Millionen im Vorjahr. Der Gewinn vor Steuern schrumpfte von 128 Millionen Euro im Vorjahr auf 35 Millionen.

Die Baader Bank hat die Einstufung für die Fielmann-Aktie -0,70% nach vorläufigen Zahlen auf "Add" mit einem Kursziel von 73 Euro belassen. Die Umsätze der Optikerkette seien im zweiten Quartal weniger schlecht als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Volker Bosse. Die strukturellen Wachstumsaussichten für das Unternehmen seien intakt. Die Aktie weist daher ein Kurspotenzial von 17 Prozent auf den aktuellen Kurs auf.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Regierung möchte neue Verschärfungen gegen den Corona-Virus vereinbaren. Finden Sie diese Verschärfungen notwendig?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen