DAX®15.320,52+0,82%TecDAX®3.531,88+1,47%Dow Jones 3033.816,85-0,94%Nasdaq 10013.739,65-1,40%
finanztreff.de

FMC: Corona-Übersterblichkeit sorgt für Geschäftseinbruch

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Ein Analyst hat bereits Montagmorgen auf die erneut hohe Sterblichkeit von Dialysepatienten an Covid-19 hingewiesen und erwartet, dass Fresenius Medical Care dadurch Wachstumsprobleme ins Haus stehen. Jetzt hat FMC vor einem Ergebniseinbruch gewarnt.

Bereits im dritten Quartal war bekannt geworden, dass Covid-19-Erkrankungen bei Dialysepatienten gehäuft tödlich endeten. Bei FMC waren daher Blutwäschebehandlungen ausgefallen. Nun sprach das Unternehmen von einer "deutlichen Erhöhung der Covid-19-bedingten Patientenübersterblichkeit im November und Dezember 2020", die sich voraussichtlich im Jahr 2021 fortsetzen werde.

Die erhöhte Sterblichkeit dürfte den FMC im neu angelaufenen Geschäftsjahr schwer belasten. Wie die Fresenius-Tochter am Montagabend mitteilte, rechnet sie zwar für 2021 mit einem Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich. Für das auf die Anteilseigner entfallende Konzernergebnis prognostiziert FMC aber einen Rückgang um bis zu 25 Prozent.

An den Mittelfristzielen bis 2025 werde nicht gerüttelt, hieß es weiter. Auch die Ziele für 2020 seien auf Basis vorläufiger Zahlen erreicht worden. Das Unternehmen hatte Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich in Aussicht gestellt.

Das macht die Aktie von FMC

Für die Aktie von FMC +0,86% ging es bereits am Montagmorgen nach der negativen Analystenstudie über drei Prozent nach unten. Im vorbörslichen Handel am Dienstag droht nun der nächste Kursrückschlag. Auf Lang & Schwarz notiert das Papier zuletzt 8,8 Prozent tiefer auf 59,09 Euro.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Apple stellte ihr neues Produkt vor -AirTags, kleine Plättchen, die man an Gegenständen wie Schlüsseln anbringen kann, um diese schnell wiederzufinden.Glauben Sie, dass die AirTags ein Erfolg werden?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen