DAX®13.620,46-1,81%TecDAX®3.400,21+0,23%Dow Jones 3030.303,17-2,05%Nasdaq 10013.112,65-2,80%
finanztreff.de

Fresenius – Zuversicht: „Rückkehr auf den Wachstumspfad“ ab 2021

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Die Aktie von Fresenius hat sich von ihrem Ende Oktober bei 31,03 Euro markierten Tief mittlerweile wieder deutlich erholen können. Am heutigen Donnerstag ging das Papier mit einem leichten Plus auf 37,67 Euro aus dem Handel. Einige Analysten sehen weiteres deutliches Potenzial bei der Aktie. Bei knapp 40 Euro wartet allerdings ein wichtiger Widerstand.Die DZ Bank hat den fairen Wert für Fresenius nach den jüngsten Quartalszahlen von 52,00 auf 51,10 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Der Medizinkonzern zeige weiter eine vergleichsweise hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber der Corona-Pandemie, schrieb Analyst Sven Kürten in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie. Der diesjährige Nettogewinn dürfte nur fünf Prozent hinter dem von 2019 zurückbleiben. Ab 2021 erscheine aufgrund anhaltender globaler Trends "eine Rückkehr auf den Wachstumspfad wahrscheinlich".

Marion Schlegel

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Für den TecDAX brachte der Januar den Ausbruch über das Hoch vom Februar 2020 und damit einen wichtigen Befreiungsschlag. Aber kann diese Rallye noch lange so weitergehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen