DAX®13.329,03-0,40%TecDAX®3.101,00-0,49%S&P 500 I3.650,17-0,29%Nasdaq 10012.455,33+1,52%
finanztreff.de

Fresenius Medical Care: Das sieht gar nicht gut aus...

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Papiere von Fresenius Medical Care haben am Dienstag ihre Chartunterstützung um 70 Euro nicht halten können. Grund dafür ist der Schweizer FMC-Partner Vifor Pharma. 

Dieser schloss eine Lizenzvereinbarung mit Cara Therapeutics zur Vermarktung eines Mittels gegen Nebenwirkungen von Dialysepatienten in den USA, die nicht in den Kliniken von FMC behandelt werden ab. Laut Vifor sind dies 66 Prozent des US-Gesamtmarktes.

Die Papiere von Fresenius Medical Care -1,33% rutschten anschließend unter zunehmendem Verkaufsdruck zeitweise um 4,8 Prozent auf 67,60 Euro ab - das tiefste Niveau seit Ende April. Die Papiere des Mutterkonzerns Fresenius -0,68% waren bereits in der Vorwoche unter ihr Zwischentief gerutscht und verzeichnen am Dienstag weitere Kursverluste.

In einem aktuellen Ausblick auf den Quartalsbericht Ende des Monats sieht der JPMorgan-Analyst David Adlington FMC zwar auf einem guten Weg in Richtung des oberen Endes der eigenen Jahresziele. Eine Prognoseerhöhung hält er angesichts der Unwägbarkeiten im vierten Quartal aber für unwahrscheinlich.

Sechs-Monats-Chart Fresenius Medical Care in Euro
Mit Material von dpa-AFX.
Schlagworte:
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen