DAX®15.571,96-0,20%TecDAX®3.490,04+0,11%S&P 500 I4.221,73-0,05%Nasdaq 10014.137,23+0,62%
finanztreff.de

Gazprom: Ein starker Auftakt

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

2020 war bei Gazprom gefühlt bereits von Anfang an der Wurm drin. In den ersten Monaten des vergangenen Jahres sorgte die milde Witterung für eine schwache Gasnachfrage. Anschließend lag es vor allem an der Corona-Pandemie, dass die Gewinne des weltgrößten Erdgasproduzenten einbrachen (die Details dazu lesen Sie hier). In diesem Jahr können sich die Zahlen hingegen bisher sehen lassen. 

Demnach stieg der Gasabsatz in den ersten vier Monaten deutlich. So legte der Export in Staaten außerhalb der ehemaligen Sowjetunion um satte 28,3 Prozent auf 68,4 Milliarden Kubikmeter zu. Besonders stark war der Zuwachs der Lieferungen in die Türkei mit 144 Prozent, was natürlich an der neuen Pipeline TurkStream lag. Das Plus beim Geschäft mit Serbien lag bei 97,9 Prozent, nach Deutschland wurden im Jahresvergleich 36,8 Prozent mehr geliefert. Mehr dazu lesen Sie hier.

Thorsten Küfner

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Zurzeit findet die Fußball-Europameisterschaft statt. Verfolgen Sie das Ereignis?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen