DAX®15.538,53+0,15%TecDAX®3.739,14-0,07%S&P 500 I4.517,85-0,05%Nasdaq 10015.410,72+0,72%
finanztreff.de

General Electric: Nach Q2-Zahlen auf Erholungskurs

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

General Electric lässt die Corona-Krise langsam hinter sich und verzeichnet im zweiten Quartal wieder ordentliche Wachstumsraten. Bei Anlegern kommt das gut an – die Aktie des Industriekonzerns legt über drei Prozent zu.

Angetrieben von einem starken Medizintechnikgeschäft sowie einer Erholung der zuletzt schwächelnden Luftfahrtsparte legten die Umsätze von General Electric im zweiten Quartal um neun Prozent auf 18,3 Milliarden US-Dollar zu. Die Auftragseingänge sprangen sogar um ein Drittel in die Höhe. Zudem erhöhte der Konzern die Prognose für den Mittelzufluss. Die Aktie legte vorbörslich deutlich zu.

Unter dem Strich wurde der Verlust auf knapp 1,2 Milliarden Dollar fast halbiert. Bereinigt um Sondereffekte wie etwa Kosten für die Restrukturierung sowie die Belastung aus der anvisierten Trennung von der Flugzeugleasingsparte erzielte das Unternehmen einen Gewinn von 425 Millionen Dollar, nach einem Verlust von 1,2 Milliarden Dollar im Vorjahr.

Fokus auf Restrukturierung

Das Unternehmen befindet sich im Umbau. So will sich der Industriekonzern verstärkt auf sein Industriegeschäft konzentrieren. Dazu hat das Management im Frühjahr die Fusion seiner Flugzeugleasingsparte Gecas mit dem irischen Konkurrenten Aercap verkündet, was General Electric 23,9 Milliarden Dollar einbringen soll. im Zusammenhang mit der Transaktion verbuchte GE im ersten Halbjahr eine Belastung von 3,9 Milliarden Dollar.

Optimistische Prognose

Bei der Prognose wurde der Konzern in Teilen optimistischer. Der Mittelzufluss aus dem Industriegeschäft soll etwas höher ausfallen als bisher angenommen. Der Ausblick für den Umsatz und die operative Marge wurde dagegen bestätigt. Der Umsatz des Industriegeschäfts soll 2021 aus eigener Kraft im niedrigen einstelligen Prozentbereich wachsen, auch die entsprechende Marge soll zulegen.

Das macht die Aktie von General Electric

Anleger reagieren auf die Q2-Zahlen von General Electric positiv und schicken die Aktie über drei Prozent nach oben. Das reich jedoch nicht, um das US-Papier aus dem seit März vorherrschenden Seitwärtstrend ausbrechen zu lassen.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Was auf manchen US-Highways alltäglich ist, soll auch bald auf deutschen Straßen häufiger zu sehen sein: selbstfahrende Autos. Würden Sie mit einem selbstfahrendem Auto fahren wollen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen