DAX®15.669,29+1,00%TecDAX®3.668,39+0,54%Dow Jones 3035.061,55+0,68%Nasdaq 10015.111,79+1,15%
finanztreff.de

Gold. Goldman Sachs rechnet mit 2.000 Dollar

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Der Goldpreis musste gestern zwar Federn lassen. Dennoch war ein gewisses Aufatmen im Edelmetallsektor zu spüren. Sowohl der Silberpreis als auch die Minenaktien beendeten den Tag im positiven Bereich. Nach den starken Verlusten der vergangenen Wochen war das allerdings zunächst einmal eine überfällige technische Gegenbewegung. Wenn es nach den Analysten von Goldman Sachs geht, könnte der Goldpreis aber wieder Fahrt aufnehmen.Goldman Sachs bleibt bullish für Gold. In ihrer neuesten Research-Note erwartet die US-Bank 2.000 Dollar für Gold. Der Bericht stellt fest, „dass sich die Rohstoffe stark erholen werden, es sei denn, es kommt zu weit verbreiteten Sperrungen aufgrund des sich ausbreitenden Delta-Mutanten-Coronavirus“. Die Analysten sehen den Goldpreis sowohl auf Sicht von drei, sechs als auch zwölf Monaten bei 2.000 Dollar.

Markus Bußler

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Erzeugerpreise steigen in Deutschland so stark wie seit fast 40 Jahren nicht. Volkswirte sehen das als einen Vorboten für eine Inflation. Glauben Sie, dass uns eine Inflation bevorsteht?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen