DAX®13.294,38+0,03%TecDAX®3.076,38+0,88%S&P 500 I3.633,61+0,06%Nasdaq 10012.152,21+0,60%
finanztreff.de

Gold: Wieder über 2.000 Dollar? Aber klar doch

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Der Goldpreis tut sich weiter schwer. Zwar können sich die Minenaktien zum Handelsauftakt in Nordamerika stabilisieren. Doch Gold und auch Silber präsentieren sich weiter schwach. Das Gute an der Situation bislang: Die Bullen können die Marke von 1.850 Dollar verteidigen. Allerdings bedarf es einiger Anstrengungen seitens der Bullen, um einen ersten positiven Impuls zu setzen. Ein Anstieg über 1.920 Dollar wäre ein solcher Impuls. Doch der scheint aktuell weit weg.Allerdings glaubt Steve Land, Fondsmanager bei Franklin Templeton, dass es noch genügend Szenarien gibt, die den Goldpreis wieder zurück über 2.000 Dollar befördern können. Auch wenn ein Impfstoff selbstverständlich gut für die Wirtschaft sei, so hätten Notenbanken und Regierungen nach wie vor mit den Auswirkungen der Pandemie zu kämpfen. „Wir sehen einen Weg nach vorne, aber viele Fragen bleiben unbeantwortet“, sagt Steve Land. Es würde noch eine Menge Arbeit auf die Notenbanken und Regierungen warten und vor allem bedürfe es wohl noch einer Menge Stimuli. Das beherberge das Potenzial für Inflation und auch einer Abwertung der Währungen. Und das sei gut für den Goldpreis, argumentiert der Fonds-Manager.

Markus Bußler

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Dieselautos werden nach Einschätzung des Branchenexperten Ferdinand Dudenhöffer in Europa jetzt zum Auslaufmodell. Glauben Sie das auch?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen