DAX®12.645,75+0,82%TecDAX®3.028,89-0,76%S&P 500 I3.465,63+0,32%Nasdaq 10011.692,57+0,25%
finanztreff.de

Goldexperte Bußler: Barrick Gold, Kirkland Lake und jede Menge Zahlen

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Auch mehr als zwei Monate nachdem die Korrektur bei Gold und Silber begonnen hat, können die Edelmetalle sich noch immer nicht befreien. Zuletzt wechselten starke Tage mit schwachen Tage praktisch täglich ab. „Das Ganze zehrt natürlich etwas an den Nerven der Anleger“, sagt Markus Bußler. Zudem würde sich der Goldpreis aktuell eher im Gleichschritt mit den Aktienmärkten bewegen, was einige Anleger verwundert.Bei den Minenaktien überwiegen aktuell die guten Zahlen. Die meisten Produzenten wir Kirkland Lake Gold oder auch B2Gold haben in den vergangenen Tagen starke Zahlen gemeldet. Beide Konzerne sind mittlerweile schuldenfrei. Besonders bei B2Gold mag dies den einen oder anderen überraschen, immerhin hatten noch vor rund zwei Jahren Analysten dem Konzern angedichtet, zu hohe Schulden mit sich herumzuschleppen. Doch die Fekola-Mine in Mali hat sich als Cash-Maschine herauskristallisiert. Auch Premier Gold hat die Anleger mit ordentlichen Zahlen überrascht, sowohl die Mercedes-Mine in Mexiko als auch das Joint Venture South Arturo mit Barrick Gold zusammen lagen über den Planungen. „Bei Premier Gold gibt es zudem noch die Zerschlagungsfantasie“, sagt Markus Bußler. Die Aktie sei aber selbst als Produzent nur für sehr risikobewusste Investoren geeignet.

Markus Bußler

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 44 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen