DAX®13.234,12+0,82%TecDAX®3.053,77-0,01%S&P 500 I3.605,86+0,72%Nasdaq 10011.905,94-0,00%
finanztreff.de

Grenke: Die Erholung geht weiter

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die Wirtschaftsprüfer haben am Montag die Bestätigungen für den überwiegenden Teil der Bankguthaben gegeben – und damit den Startschuss für die Erholung der Grenke-Aktien. Eine Erholung, die sich heute fortsetzt hat sich am Dienstag fortgesetzt.

"Im Detail hat die KPMG die Bankbestätigungen der Bankguthaben für 98,5 Prozent zum 30. Juni 2020 (1,06 Milliarden Euro) und für 98,6 Prozent der Bankguthaben zum 15. September 2020 (0,96 Milliarden Euro) erhalten", hieß es in einer Mitteilung des Unternehmens. Die noch ausstehenden Bankbestätigungen erwarte man bis Mitte Oktober.

Ein zentraler Vorwurf der Investorengruppe Viceroy Research lautete, dass Geldbestände Grenkes zu hoch ausgewiesen seien und ein bedeutender Teil der liquiden Mittel nicht existiere. Grenke sieht sich nun in diesem wesentlichen Punkt entlastet, nachdem bereits auf Kontensalden bei der Bundesbank verwiesen wurde.

Das macht die Aktie von Grenke

Der Kurs der Grenke-Aktien +2,34% zog am Dienstag um weitere 12 Prozent auf knapp 42 Euro an, nachdem er zum Wochenbeginn bereits um fast 17 Prozent nach oben gesprungen war. Damit haben die Aktien des Leasing-Anbieters fast 60 Prozent des maximalen Verlustes nach einer Short-Attacke von Mitte September aufgeholt. Ein Händler verwies zur Begründung für die Aufwärtsbewegung darauf, dass spekulative Anleger weitere Short-Positionen schließen dürften.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Diese Woche ist der Black Friday. Laut einer Umfrage ist die Kauflaune wohl aber getrübt. Werden Sie dieses Jahr die Rabatte nutzen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen