DAX®15.636,33+0,21%TecDAX®3.512,74+0,76%Dow Jones 3033.945,58+0,20%Nasdaq 10014.270,42+0,94%
finanztreff.de

Hella: Die Erholung läuft – Ausbruch voraus!

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der Automobilzulieferer Hella hat nach starken Quartalszahlen die Prognose erhöht und an der Börse für Begeisterung gesorgt. Die MDAX-Aktie liegt im frühen Handel klar im Plus und steht kurz vor dem charttechnischen Ausbruch.

Im zweiten Quartal stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 4,4 Prozent auf rund 1,8 Milliarden Euro, wie Hella am Montagabend auf Basis vorläufiger Zahlen mitteilte. Eine gute Marktentwicklung und Einsparungen ließen die bereinigte EBIT-Marge den Angaben zufolge auf 12,1 Prozent steigen. Die Zahlen lagen über den Erwartungen der von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Analysten.

Auch beim Ausblick hatten die Experten zuletzt weniger auf dem Zettel: Für das bis Ende Mai laufende Geschäftsjahr 2020/21 geht Hella nun von einem währungs- und portfoliobereinigten Umsatz von rund 6,1 bis 6,6 Milliarden Euro aus. Bislang hatte Hella 5,6 bis 6,1 Milliarden Euro in Aussicht gestellt. Die bereinigte operative Marge soll in der Bandbreite von rund 6,0 bis 8,0 Prozent (bisher: 4,0 bis 6,0 Prozent) liegen. Hinzu komme der erwartete Ertrag von in etwa 100 Millionen Euro vor Steuern aus dem im September eingeleiteten Verkauf des Kamerasoftwaregeschäfts an die Softwaresparte von Volkswagen.

Das macht die Aktie von Hella

Die ersten Reaktionen der Analysten waren positiv. So schrieb JPMorgan-Analyst Jose Asumendi, dass die aufgestockte Umsatzprognose Beleg dafür sei, dass die Geschäfte mit Blick auf die zweite Jahreshälfte deutlich anzögen. Analysten von Jefferies lobten besser als erwartet gelaufene Endmärkte und starke Kosteneinsparungen.

An der Börse legten die Hella-Aktien +0,46% nachbörslich über drei Prozent zu. Im vorbörslichen Handel legten die MDAX-Papiere weiter zu und notierten zuletzt bei 49,95 Euro. Die 50-Euro-Marke, an der die Hella-Aktie in den vergangenen Wochen mehrfach ausgebremst wurde, steht damit kurz vor dem Durchbruch.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Zurzeit findet die Fußball-Europameisterschaft statt. Verfolgen Sie das Ereignis?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen