DAX®14.090,38+0,59%TecDAX®3.068,69+0,41%S&P 500 I3.983,80+0,47%Nasdaq 10011.943,93+1,48%
finanztreff.de

Henkel: Gewinnwarnung setzt Aktie unter Druck

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der Konsumgüterkonzern Henkel hat die Anleger am Freitag mit seinem Wachstumsausblick enttäuscht. Der Konkurrent von Beiersdorf +0,25% erwartet für das laufende Geschäftsjahr ein geringeres Wachstum als 2021. Auch bei der operativen Rendite (Ebit-Marge) dürfte bereinigt um Sondereffekte im besten Fall nur eine minimale Verbesserung herauskommen. Die Aktien brachen am Freitag deutlich ein.

Mittelfristig will das Henkel-Management dem Konzern mit einem Umbau wieder Schwung verleihen. So sollen die Sparten mit Wasch- und Reinigungsmitteln sowie Schönheitspflege zu einem Bereich zusammengefasst werden. Dabei soll sich das Konsumentengeschäft künftig ganz auf die Kernmarken konzentrieren, hieß es. Konkrete Aussagen zu den geplanten Einsparungen sowie den Kosten für die Restrukturierung blieb Henkel zunächst aber schuldig.

Das sagen die Analysten 

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Henkel mit Blick auf strategische Ankündigungen und nach einem Ausblick auf "Neutral" mit einem Kursziel von 85 Euro belassen. Die Erwartungen an den Gewinn je Aktie des Konsumgüterherstellers in diesem Jahr könnten nun um rund zehn Prozent sinken, schrieb Analystin Celine Pannuti in einer am Freitag vorliegenden Studie. 

Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Henkel mit Blick auf strategische Ankündigungen und einen Ausblick auf "Outperform" mit einem Kursziel von 100 Euro belassen. Für das laufende Jahr habe der Konsumgüterhersteller eine Gewinnwarnung gegeben, schrieb Analyst James Edwardes Jones in einer ersten Reaktion am Freitag. Das Umsatzwachstum decke sich nur im günstigsten von Henkel angenommenen Fall mit der aktuellen Markterwartung. Das operative Margenziel (Ebit-Marge) liege unter der Konsensprognose. Er hoffe auf "bedeutende Verkäufe" in der Sparte Haar- und Körperpflege "in nicht allzu langer Zeit".

Das macht die Henkel-Aktie 

An der Börse reagierten die Anleger mit Panik auf die Gewinnwarnung: Die Henkel-Aktien +0,39%  brachen im frühen Handel als Schlusslicht im DAX +0,59% um 7,62 Prozent auf 72,72 Euro ein. Zuletzt stand ein Minus von rund zehn Prozent auf 70,88 Euro zu Buche. Nach dem Erholungsversuch seit Mitte Dezember rutschten sie damit wieder unter die 50-Tage-Linie, die den mittelfristigen Trend anzeigt. Seit dem Zwischenhoch im April 2021 summieren sich die Kursverluste nun wieder auf mehr als ein Viertel.

Sechs-Monats-Chart Henkel (in Euro)
Mit Material von dpa-AFX.
Schlagworte:
, , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.