DAX ®12.494,81-0,97%TecDAX ®3.020,01-0,39%Dow Jones26.067,28+0,68%NASDAQ 10010.666,70+1,36%
finanztreff.de

Heute ist der Tag des Jahres: 67 Prozent wollen diesen neuen E-Mobility-Trend – Geldgeschenke wie bei Wasserstoff und Tesla

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Neue Mega-Trends setzen sich oft viel schneller durch als erhofft. Das war bei Elektroautos der Fall und deutet sich jetzt beim Elektrorad an. Passend zum heutigen Weltfahrradtag zeigt sich die Begeisterung für moderne, batteriebetriebene E-Bikes: 67 Prozent aller 18 bis 24-jährigen wollen ein E-Bike ausprobieren, so die neue YouGov-Umfrage. Für 40 Prozent ist es sogar eine nachhaltige Alternative zum Auto.Geldgeschenke für Kunden- und AktionäreTatsächlich werden im Frühling und Sommer 2020 die Läden gestürmt wie nie zuvor. Viele E-Bikes sind ausverkauft oder haben lange Lieferzeiten. Kein Wunder. Ein nie dagewesener Boom, der noch größer wird: Von den auch aus Deutschland nach Italien fließenden EU-Milliarden werden nicht nur Wasserstoff-Projekte, sondern auch E-Bike-Käufe finanziert. Bis zu 60 Prozent des Kaufpreises bis 500 Euro soll hier künftig der Staat übernehmen. Zudem wird der Weg zur Arbeit per Batterie-Rad gefördert. Ein Traum für Kunden und E-Bike-Firmen und –Aktionäre!

Florian Söllner (Hot Stock Report)

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Ab Mitte des nächsten Jahres sollen alle Kunststoff-Einwegprodukte aus den Regalen verschwinden. Sehen Sie da ein Problem?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen