DAX®12.760,73-0,51%TecDAX®3.070,25-0,30%Dow Jones 3027.781,70+1,20%Nasdaq 10011.418,06+0,84%
finanztreff.de

H&M: Gewinne im dritten Quartal begeistern

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Im zweiten Quartal kämpfte Hennes & Mauritz noch mit heftigen Verlusten. Für das abgelaufene dritte Geschäftsquartal (bis Ende August) sollen im operativen Geschäft jedoch bereits wieder schwarze Zahlen stehen.

Nach vorläufigen Ergebnissen kommt der schwedische Modehändler auf einen Vorsteuergewinn von rund 2 Milliarden Schwedischen Kronen (192 Mio. Euro). Insgesamt gelinge die Erholung in der Corona-Krise bei H&M besser als erwartet, hieß es vom Unternehmen am Dienstag.

Die Kollektionen seien bei den Kunden gut angekommen, teilte der Konzern weiter mit. Zudem habe H&M in der Pandemie schnelle Entscheidungen getroffen und auf eine starke Kostenkontrolle geachtet.

Dennoch bekamen die Schweden die Folgen der Pandemie auch im dritten Geschäftsquartal zu spüren. Die Erlöse sanken im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 19 Prozent auf 50,9 Milliarden Schwedische Kronen. In den jeweiligen Landeswährungen belief sich der Rückgang auf 16 Prozent. Im zweiten Quartal war der Umsatz im Jahresvergleich noch um die Hälfte eingebrochen.

Zu Beginn des Quartals seien noch etwa 900 der insgesamt über 5.000 zum Konzern gehörenden Läden vorübergehend geschlossen gewesen, hieß es in der Mitteilung. Bis Ende August sei diese Zahl auf gut 200 Filialen geschrumpft. Seine ausführlichen Zahlen für das dritte Quartal will H&M am 1. Oktober veröffentlichen.

Das macht die Aktie von H&M

Nachdem im zweiten Quartal noch saftige Verluste verbucht wurden, stimmt der Gewinn im dritten Quartal die Anleger euphorisch. Die H&M-Aktie +7,55% legte im frühen Handel knapp 9 Prozent zu auf 15,32 Euro. Damit hat das Papier die 200-Tage-Linie durchbrochen und steht so hoch wie zuletzt Anfang Juni.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Das Amtsgericht Essen hob das Insolvenzverfahren von Galeria Karstadt Kaufhof auf und machte damit den Weg frei für einen Neustart des Handelsriesen. Glauben Sie, dass das Warenhauskonzern bald wieder schwarze Zahlen schreiben wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen