DAX ®12.633,71+1,15%TecDAX ®3.049,87+0,23%Dow Jones25.920,24+0,83%NASDAQ 10010.747,99-0,06%
finanztreff.de

Infineon: Aktie marschiert auf neues Corona-Hoch

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die Aktie von Infineon hat im positiven Gesamtmarkt ihre Erholungsrallye fortgesetzt. Mit einem Kursplus von rund vier Prozent auf 20,53 Euro hat die Chip-Aktie sogar ein neues Hoch nach dem Corona-Crash erreicht.

Für zusätzliche Kaufargumente sorgte im ohnehin starken Marktumfeld der Ausblick des US-Halbleiterherstellers Microchip Technology, dessen Papiere nachbörslich bereits einen sehr starken Trend vorgaben. Die Amerikaner avisierten den Anlegern für das Juni-Geschäftsquartal einen deutlichen höheren Umsatz und Gewinn als bisher. Die Versorgungsprobleme durch die Corona-Krise hätten abgenommen und die Produktion der Kunden in China laufe wieder normal, hieß es.

Gerade mit Blick auf Infineon verwies Analystin Olivia Honychurch vom Investmenthaus Liberum zudem auf den globalen Autoabsatz, der weiter Erholungssignale sende. Ähnliches beobachtete auch das Bankhaus Lampe: Die Anzeichen auf den nächsten Aufschwung für den Chipkonzern verdichteten sich, schrieb Analyst Karsten Iltgen. Das Geschäft mit der Autobranche sei aktuell der größte Hemmschuh, werde aber langfristig zum Wachstumsmotor.

Das macht die Aktie von Infineon

Das Kursplus der Infineon-Aktie +3,12% in den vergangenen zwei Tagen beläuft sich mittlerweile auf über 8 Prozent. Der horizontale Widerstand bei 19,50 Euro ist endgültig nachhaltig durchbrochen worden und ein neues Hoch nach dem Corona-Crash wurde bei 20,53 Euro erreicht.

Mit Material von dpa-AFX


| Auf dem Laufenden bleiben | Täglich. Kostenfrei. Unverbindlich.|

Bleiben Sie über die neuesten Entwicklungen bei spannenden Unternehmen und der Börse auf dem Laufenden. Lesen Sie das Börsen.Briefing. – den täglichen Newsletter von DER AKTIONÄR und finanztreff.de.

Wenn Sie sich bisher noch nicht registriert haben, besuchen Sie jetzt www.boersenbriefing.de und bestellen Sie kostenfrei und unverbindlich das Börsen.Briefing.  Oder nutzen Sie einfach das nachstehende Formular. Schon am nächsten Börsentag erhalten Sie die erste Ausgabe des Börsen.Briefing. mit den wichtigsten Wirtschafts- und Börsen-News am Nachmittag kostenfrei in Ihr E-Mail-Postfach zugestellt.


Der Newsletter ist unverbindlich und kostenlos. Zum Abbestellen reicht ein Klick auf den Abmelde-Link am Ende des Newsletters.



Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse ein.


Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbedingungen.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Glauben Sie, dass der Kauf von Cloudfarms größere Auswirkungen auf die Ergebnisse des Chemieriesen BASF haben wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen