DAX®13.298,96+0,35%TecDAX®3.117,66+1,05%S&P 500 I3.699,30+0,90%Nasdaq 10012.528,48+0,49%
finanztreff.de

Infineon: "Attraktives Investment über die nächsten fünf bis zehn Jahre"

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Anfang Oktober färbte die freundliche Stimmung in der Chipbranche auch auf die Infineon-Aktie ab. Der Kurs stieg auf 28,33 Euro und damit auf den höchsten Stand seit 2002. In den letzten Tagen ist der Titel in den Konsolidierungsmodus übergegangen. Frische Zahlen gibt es erst Anfang November. Analysten heben im Vorfeld weiter den Daumen.Bei Infineon stehen frische Zahlen für das am 30. September abgelaufene Geschäftsjahr 2019/20 am 9. November auf der Agenda. Der Konzern rechnet für die vergangenen zwölf Monate mit einem Umsatz von rund 8,5 Milliarden Euro (Vorjahr: 8,03 Milliarden Euro) und einer Segmentergebnismarge von etwa 13 Prozent. Nach Steuern soll der Chiphersteller 45 Cent pro Aktie verdienen, so der Analystenkonsens. Im Geschäftsjahr 2020/21 ist dank der Übernahme des US-Konkurrenten Cypress Semiconductor mit einem Umsatzwachstum von etwa 20 Prozent und einem überproportionalen Ergebnisanstieg zu rechnen. Damit relativiert sich auch das optisch hohe KGV von über 50.

Michael Schröder

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 50 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen