DAX®15.399,65+1,34%TecDAX®3.427,58+1,26%S&P 500 I4.230,62+0,67%Nasdaq 10013.719,63+0,78%
finanztreff.de

Infineon: Automesse in Shanghai – “Chip-Mangel ein fatales Problem”

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Die Autobranche ist ein absoluter Wachstumsmarkt – auch für viele Chipkonzerne. Vor allem der Megatrend Elektromobilität sorgt für eine steigende Nachfrage. Infineon generiert über 40 Prozent seiner Umsätze im Automotive-Bereich. Doch auch der heimische Chipriese bekommt den Chip-Mangel in der Autoindustrie zu spüren.Der Mangel an Halbleitern wird deutsche und andere Autobauer noch länger plagen. Dass die Chip-Produktion nicht in den Händen der Autoindustrie liege, "ist ein fatales Problem, das nicht so leicht gelöst werden kann", sagte der Direktor der Vereinigung der chinesischen Autohändler, Jia Xinguang, am Sonntag vor Beginn der internationalen Automesse in Shanghai der Deutschen Presse-Agentur.

Michael Schröder

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 19 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen