DAX ®11.618,97-1,38%TecDAX ®3.174,04+0,03%Dow Jones25.205,11-0,77%NASDAQ 1009.414,57-0,02%
finanztreff.de

Infineon: Gleich zwei positive Nachrichten

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Infineon ist heute der klare Gewinner im DAX. Kein Wunder, denn gleich zwei positive Nachrichten treiben die Aktie des Chipherstellers nach oben.

Grünes Licht für Übernahme

Zum einen hat Infineon endgültig grünes Licht für die milliardenschwere Übernahme des US-Konkurrenten Cypress Semiconductor erhalten. Alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen lägen nun vor, teilte der DAX-Konzern am Dienstag mit. Der Abschluss des Deals soll in den kommenden fünf Geschäftstagen erfolgen.

Bereits im vergangenen Sommer hatte Infineon die größte Übernahme der Unternehmensgeschichte angekündigt. Seitdem zog sich die Freigabe der Behörden hin. Nachdem im Herbst die EU ihre Zustimmung gegeben hatte, hatten kürzlich die US-Behörden zugestimmt. Jetzt liegt auch die Zustimmung aus China vor.

Mit dem 9 Milliarden Euro teuren Cypress-Zukauf will Infineon unter die Top Ten der Halbleiterhersteller aufsteigen, einen größeren Fußabdruck in den USA hinterlassen und perspektivisch wieder zum hohen Wachstum der Vergangenheit zurückkehren.

Rückenwind durch Konkurrenten

Zum anderen erhält die Infineon-Aktie Rückenwind durch die Zahlen von Samsung. Mit dem Gewinn im ersten Quartal übertrafen die Südkoreaner die Prognose der Analysten. Angesichts einer soliden Nachfrage nach Halbleitern inmitten der Coronavirus-Krise erwartet Samsung für das erste Quartal 2020 einen 2,7 Prozent höheren operativen Gewinn.

Im Halbleitergeschäft von Samsung sei der operative Gewinn deutlich gestiegen, merkte Analyst JJ Park von JPMorgan an. Die Nachfrage nach Halbleitern für Internet-Anwendungen (ISP) und Cloud-Datenzentren sei groß gewesen. Es gebe kaum Risiken mit Blick auf die Auslieferungszahlen und die durchschnittlich erzielten Preise für Speicher-Chips.

Das macht die Aktie von Infineon

Die Infineon-Aktien -1,46% können am Dienstag von den positiven Meldungen profitieren und setzen sich mit einem Plus von 9 Prozent auf 15,44 Euro an die DAX-Spitze. Der Aufwärtstrend der vergangenen Tage kann sich damit fortsetzen. Seit dem Krisentief bei 10,22 Euro hat die Aktie in rund zwei Wochen über 50 Prozent aufgeholt.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Der Automobil-Hersteller Daimler will sich am chinesischen Batterieproduzenten Farasis Energy beteiligen. Glauben Sie, dass das ein guter Deal für Daimler ist?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen