DAX ®13.058,63+0,86%TecDAX ®3.104,32+0,75%Dow Jones27.976,84+1,05%NASDAQ 10011.157,72+2,59%
finanztreff.de

Infineon: Hier endet der Abwärtstrend

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Es ist ein zermürbendes Wechselspiel. Die Angst vor einer deutlichen Abkühlung der Weltwirtschaft und einer bevorstehenden Rezession drückt auf die Kurse. Die Hoffnungen auf eine Annäherung zwischen den USA und China im Handelsstreit sorgt dagegen immer wieder für steigende Notierungen. Das zeigt sich auch im Kursverlauf der Infineon-Aktie.
In den letzten Tagen dominierten die Rezessionsängste auf dem Parkett der Frankfurter Wertpapierbörse. Verkäufe auf breiter Front waren die Folge, nicht nur bei den Zyklikern. Zum Wochenschluss erhielten DAX und Co dann wieder Auftrieb durch die Äußerungen des US-Präsidenten Donald Trump in Sachen Handelsstreit. Zudem hoffen die Anleger auf neue Impulse durch die Notenbanken.

Michael Schröder

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Seit dem Rekordhoch bei 2.075 Dollar in der Nacht zum vergangenen Freitag ist der Goldpreis nun in der Spitze um etwa zehn Prozent gefallen. Würden Sie Gold in der jetzigen Zeit kaufen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen