DAX®13.838,91+1,43%TecDAX®3.386,84+0,65%S&P 500 I3.856,71+0,02%Nasdaq 10013.483,29+0,87%
finanztreff.de

Joyy: Betrug? Crash bei China-Aktie nach Short-Attacke

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Die chinesische Social-Videoplattform Joyy (ehemals YY) ist unter Beschuss geraten. Der Vorwurf: 90 Prozent der Umsätze bei YY Live sollen gefälscht sein. Der Angreifer: Muddy Waters, ein alter Bekannter in der Shortseller-Szene. Der Kurs der Aktie bricht zunächst rund 25 Prozent ein. DER AKTIONÄR gibt einen ersten Überblick über die Vorwürfe und Reaktionen.Zuletzt war Joyy im Aufwind: Der China-Internet-Gigant Baidu will Joyys China-Geschäft, YY, für 3,6 Milliarden Dollar kaufen, lautete dieser Tage die Meldung. Nun hat Muddy Waters allerdings einen 71-seitigen Report veröffentlicht, in dem detaillierte Vorwürfe gegen YY erhoben werden. Ein Großteil der Umsätze soll gefälscht sein. Der Leerverkäufer aus den USA wettet auf fallende Kurse bei der Joyy-Aktie.

Lars Friedrich

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.