DAX®15.506,74+1,03%TecDAX®3.896,16-0,29%Dow Jones 3034.385,15+1,37%Nasdaq 10015.167,55+0,93%
finanztreff.de

Linde: Starke Quartalszahlen, doch Kursgewinne verpuffen

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der weltweit größte Industriegase-Konzern Linde legt nach einem Gewinnplus im Auftaktquartal die Messlatte für den Jahresgewinn höher. Linde habe dank der Widerstandsfähigkeit des Geschäftsmodells und der wirtschaftlichen Erholung erneut hervorragende Ergebnisse erzielt, sagte Unternehmenschef Steve Angel am Donnerstag bei Vorlage der Zahlen zum ersten Quartal. 

Im ersten Quartal erhöhte sich der bereinigte Gewinn je Aktie auf vergleichbarer Basis im Jahresvergleich um 32 Prozent auf 2,49 Dollar. Das war mehr als von Experten erwartet. Im fortgeführten Geschäft legte der bereinigte Gewinn auf vergleichbarer Basis um 30 Prozent auf rund 1,3 Milliarden Dollar zu. Der Umsatz kletterte dank höherer Preise und Volumen um gut sieben Prozent auf 7,2 Milliarden Dollar.

Ausbaupläne für Wasserstoff-Sparte

Künftig will der Linde-Chef das Geschäft mit Wasserstoff stark ausbauen. Linde erzielt laut Angel schon heute mehr als zwei Milliarden Dollar Umsatz mit Produktion, Vertrieb, Speicherung und Anwendung von Wasserstoff. "Und angesichts der erwarteten Investitionsvorhaben von mehr als 100 Milliarden Dollar denke ich, dass sich unser Wasserstoffgeschäft in Zukunft vervierfachen könnte", sagte er vor wenigen Monaten. Gerade bei großen Transportmitteln wie Lastwagen, Zügen, Fähren und Bussen werde sich Wasserstoff zuerst durchsetzen.

Prognose angehoben

Für 2021 peilt Linde nun einen um Sondereffekte bereinigten Gewinn je Aktie von 9,60 bis 9,80 US-Dollar an, wie das im Dax +1,03% notierte Unternehmen am Donnerstag in Guildford bei London mitteilte. Das sei ein Anstieg im Jahresvergleich um 17 bis 19 Prozent. Dabei profitiere Linde auch von günstigen Währungseffekten. Zuletzt war das Unternehmen von einem bereinigten EPS von 9,10 bis 9,30 Dollar ausgegangen. Für das zweite Quartal kalkuliert das Management mit 2,50 bis 2,55 US-Dollar.

Das macht die Linde-Aktie

An der Börse kam die Quartalsbilanz zunächst gut an. In der Spitze stieg der Linde-Aktienkurs -0,10% am Mittag um 1,7 Prozent auf 246,65 Euro. Zuletzt drehten die Papiere jedoch minimal ins Minus und notierten bei 242,35 Euro. Seit Jahresbeginn verteuerte sich das Papier um rund 15 Prozent.

Sechs-Monats-Chart Linde (in Euro)
Mit Material von dpa-AFX.
Schlagworte:
,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
El Salvador führt als erstes Land den Bitcoin als Währung ein. Sollten die anderen Länder nachziehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen