DAX®14.132,38+1,80%TecDAX®3.094,47+1,60%S&P 500 I3.939,73+1,03%Nasdaq 10011.875,63-0,44%
finanztreff.de

Lindt & Sprüngli: Pandemiefrust kurbelt Umsatz an

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Den Pandemiefrust mit Schokolade auf dem heimischen Sofa bekämpfen: das dürfte im vergangenen Jahr das Motto vieler gewesen sein und den Umsatz bei Lindt & Sprüngli beflügelt haben. Wie das Schweizer Unternehmen am Dienstag bei der Vorlage der Jahreszahlen bekannt gab, habe hohe Nachfrage nach "Produkten für den Heimkonsum" das Erlöswachstum kräftig angekurbelt. 

Konkret kletterte der Umsatz um 14,2 Prozent auf 4,6 Milliarden Franken (rund 4,4 Milliarden Euro). Damit lagen die Erlöse höher als im Vor-Corona-Jahr 2019. Neben dem Online-Geschäft, das global Zuwächse verzeichnete, kletterten auch die Erlöse in Deutschland zweistellig. In den Märkten außerhalb Europas und Nordamerikas, die im Segment "Rest der Welt" bilanziert werden, stachen laut Lindt in erster Linie Brasilien, China und Japan mit starken Wachstumsraten hervor.

Duty-Free-Segment erholt sich 

Auch im Duty-Free-Bereich – hierzu zählen zum Beispiel Umsätze bei Einkaufen an Flughäfen-Shops – haben sich die Erlöse verglichen mit 2020 weiter erholt, liegen aber wegen der andauernden coronabedingten Reisebeschränkungen weiter unter dem Niveau von vor der Pandemie.

Prognose bestätigt

Trotzdem gibt sich Lindt & Sprüngli weiter optimistisch und hält für 2022 an seiner langfristigen Zielsetzung eines Umsatzwachstums von fünf bis sieben Prozent fest. Geplant seien unter anderem die geografische Erweiterung des Angebots, der Ausbau des Online-Handels sowie die Markteinführung neue Produkte. Das Sortiment an veganen und zuckerreduzierten Schokoladen soll weiter wachsen.

Das macht die Aktie von Lindt & Sprüngli

An der Schweizer Börse zeigten sich die Anleger von dem Umsatzplus allerdings wenig begeistert: Die Aktie von Lindt & Sprüngli ±0,000% büßte zuletzt bei einem Umsatz von 50 Aktien knapp drei Prozent auf 108.200 Schweizer Franken ein, die Partizipationszertifikate ±0,000% verloren knapp fünf Prozent auf 10.730 Schweizer Franken.

Sechs-Monats-Chart Lindt-Partizipationszertifikat (in Schweizer Franken)
Mit Material von dpa-AFX.
Schlagworte:
, ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat angeblich wegen Fake-Accounts seine Übernahme von Twitter auf Eis gelegt. Platzt der Deal jetzt?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen