DAX ®12.608,46+2,84%TecDAX ®2.999,65+1,25%Dow Jones25.827,36+0,36%NASDAQ 10010.341,89+0,61%
finanztreff.de

Lufthansa: Anleger begeistert – Analysten eher weniger

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Da der Aufsichtsrat die Auflagen der EU-Kommission für ein milliardenschweres Hilfspaket des Staates akzeptiert hat, heben die Aktien der Lufthansa am Dienstag wieder ab. Erste Analysten geben sich angesichts des Rettungspakets jedoch verhalten.

Der Aufsichtsrat hat die Auflagen der EU-Kommission für ein milliardenschweres Hilfspaket des Staates am Montag in einer Sitzung akzeptiert: Lufthansa muss Start- und Landerechte in Frankfurt und München an die Konkurrenz abgeben. Als nächste Hürde wartet nun die für den 25. Juni vorgesehene Hauptversammlung. "Wir empfehlen unseren Aktionären, diesen Weg mitzugehen, auch wenn er ihnen substanzielle Beiträge zur Stabilisierung ihres Unternehmens abverlangt", appellierte der Aufsichtsratsvorsitzende Karl-Ludwig Kley an die Anleger.

Analysten bleiben aber skeptisch, was die Aussichten für die Lufthansa betrifft. Die Citigroup etwa bleibt bei ihrer sehr düsteren Ansicht mit einem Kursziel von lediglich 50 Cent. Nach der Einigung auf ein Rettungspaket wirkten bei der Airline zwei Kräfte, schrieb Analyst Mark Manduca am Montag. Einerseits eine Kleinanlegergemeinde, die wohl glaube, dass nun das Schlimmste überstanden sei. Und andererseits die vielen Leerverkäufer, die zwar theoretisch und fundamental wohl richtig lägen, aber mit einer Situation ohne die üblichen Gesetze des Marktes zu kämpfen hätten.

In dem Modell von Analyst Neil Glynn von der Credit Suisse sinkt das Kursziel durch die erwartete Verwässerung aufgrund des vereinbarten Staatsanteil von 20 Prozent auf nur noch 6,25 Euro. Angesichts des Rettungspakets und seiner Probleme sei die überdurchschnittliche Kursentwicklung gegenüber anderen Airlines nicht zu halten, schrieb der Credit Suisse Analyst am Montag. Er stufte die Papiere am Dienstag nach einer überdurchschnittlichen Kursentwicklung von "Neutral" auf "Underperform" ab.

Das macht die Aktie der Lufthansa

Anleger der Lufthansa reagierten erleichtert, dass eine weitere Hürde auf dem Weg zur Rettung aus der Corona-Krise genommen wurde. Im frühen Handel schossen die Lufthansa-Aktien +1,11% zuletzt um 6,6 Prozent nach oben Richtung 10-Euro-Marke, die sie Ende Mai schon einmal kurz angetestet hatten. Der Rücksetzer vom Freitag dürfte sich damit bei den Papieren als kurzes "Luftloch" erweisen. Seit dem Mai-Tief bei gut 7 Euro haben die Lufthansa-Aktien fast 30 Prozent wieder aufgeholt.

(Mit Material von dpa-AFX)


| Auf dem Laufenden bleiben | Täglich. Kostenfrei. Unverbindlich.|

Bleiben Sie über die neuesten Entwicklungen bei spannenden Unternehmen und der Börse auf dem Laufenden. Lesen Sie das Börsen.Briefing. – den täglichen Newsletter von DER AKTIONÄR und finanztreff.de.

Wenn Sie sich bisher noch nicht registriert haben, besuchen Sie jetzt www.boersenbriefing.de und bestellen Sie kostenfrei und unverbindlich das Börsen.Briefing.  Oder nutzen Sie einfach das nachstehende Formular. Schon am nächsten Börsentag erhalten Sie die erste Ausgabe des Börsen.Briefing. mit den wichtigsten Wirtschafts- und Börsen-News am Nachmittag kostenfrei in Ihr E-Mail-Postfach zugestellt.


Der Newsletter ist unverbindlich und kostenlos. Zum Abbestellen reicht ein Klick auf den Abmelde-Link am Ende des Newsletters.



Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse ein.


Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbedingungen.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie gehen Sie angesichts der ausgesprochen volatilen Börsen in diesem Sommer mit Ihrem Depot um?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen