DAX®12.177,18-3,71%TecDAX®2.920,19-3,59%Dow Jones 3027.595,01-2,61%Nasdaq 10011.431,96-2,23%
finanztreff.de

Lufthansa auf Rekordtief seit 2003

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die Aktien der Lufthansa gehören am Freitag zu den schwächsten Werten am Markt. Die Angst vor einer neuen Corona-Welle nimmt zu – ebenso wie die Rückschlagsrisiken für Flugverkehr und Aktie. Die Lufthansa-Papiere stehen daher auf dem tiefsten Stand seit 2003.

Analyst Neil Glynn von der Credit Suisse signalisierte mit seinem auf 4,60 Euro gekappten Kursziel für die Lufthansa noch deutlich höhere Rückschlagsrisiken als bisher schon. Sorgen bereitet ihm vor allem die eingehende Analyse des Firmenkundenverkehrs. Die Reiseaktiväten von Managern dürften 2021 um 65 Prozent unter dem Niveau von 2019 bleiben, so Glynn. Dies sei gerade für die Lufthansa ein massives Problem.

Glynn rechnet für 2021 nun mit einem operativen Verlust auf bereinigter Basis von 1,8 Milliarden Euro nach bislang 149 Millionen Euro und stampfte auch seine Ergebnisprognose für 2022 deutlich ein. Die Verschuldung der Fluggesellschaft dürfte weiterwachsen und 2021 einen Höhepunkt erreichen.

Bereits am Donnerstag hat die Privatbank Berenberg ihre Verkaufsempfehlung für die Lufthansa-Aktien bestätigt – insbesondere im Hinblick auf aktuelle Transport-Trends bei wieder zunehmenden Corona-Fallzahlen und -restriktionen.

Das macht die Aktie der Lufthansa

Die Papiere der Airline sanken mit 6,89 Euro auf einen neuen Tiefststand seit dem Jahr 2003. Mit dem Kursverlust vom Freitag sind damit auch die letzten charttechnischen Unterstützungen weggebrochen. Die Lufthansa-Aktie befindet sich nun im freien Fall.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 44 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen