DAX®15.041,62-2,33%TecDAX®3.249,92-3,30%Dow Jones 3034.475,95-0,77%Nasdaq 10013.359,08-2,63%
finanztreff.de

MBB: Diese Beteiligung soll noch im Q1 an die Börse gehen

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der Beteiligungskonzern MBB will offenbar seine Wasserstoff-Perle Friedrich Vorwerk an die Börse bringen. Wie das Unternehmen mitteilte, soll das IPO noch im ersten Quartal des laufenden Jahres erfolgen. Mit dem Emissionserlös will Friedrich Vorwerk seine Wasserstoff-Sparte weiter ausbauen. An der Börse kam die Nachricht zum Auftakt der neuen Handelswoche gut an. 

Angeboten werden sollen neue Aktien im Zuge einer Kapitalerhöhung sowie Anteilsscheine von Altaktionären inklusive einer möglichen Mehrzuteilung, wie Friedrich Vorwerk am Montag mitteilte. Angestrebt ist ein Streubesitz von rund 45 Prozent, wobei der Vorstandsvorsitzende Torben Kleinfeldt und die Muttergesellschaft MBB SE auch zukünftig jeweils einen wesentlichen Anteil am Unternehmen halten sollen.

Hoher zweistelliger Millionenerlöse erwartet

Mit dem Bruttoemissionserlös aus den neu ausgegebenen Aktien in Höhe von etwa 90 Millionen Euro will das Unternehmen vor allem das Wasserstoff- und Stromgeschäfts des Unternehmens ausbauen. Der Börsengang sei noch im laufenden ersten Quartal geplant, hieß es weiter. Angestrebt wird die Zulassung der Aktien zum Handel im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse. 

Wasserstoff-Segment erzielt erste Umsätze

Friedrich Vorwerk setzte den Angaben zufolge 2020 mit mehr als 1.300 Mitarbeitern über 291 Millionen Euro um. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen betrug 59 Millionen Euro. Der Auftragsbestand zum 31. Dezember 2020 erreichte einen Rekordwert von 307 Millionen Euro, wovon bereits sieben Prozent auf das Clean Hydrogen Segment entfielen.

Das macht die MBB-Aktie 

Am Montag zeigten sich die Anleger über die Nachricht des baldigen IPOs erfreut: Im frühen Handel notierte die MBB-Aktie -2,06% auf der Handelsplattform Xetra zeitweise fünf Prozent höher bei 136,00 Euro. Seit dem Corona-Tief Ende März 2020 hat sich der Kurs inzwischen fast verdreifacht. 

Sechs-Monats-Chart MBB (in Euro)
Mit Material von dpaAFX.
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie zahlen Sie am liebsten bei Online-Einkäufen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen