DAX®13.620,46-1,81%TecDAX®3.400,21+0,23%Dow Jones 3030.597,26-1,10%Nasdaq 10013.259,36-1,71%
finanztreff.de

Moderna & BioNTech: Wirksamkeit gegen Virus-Mutation?

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die Hersteller der in Europa zugelassenen Impfstoffe von BioNTech/Pfizer +2,28% und Moderna +7,79% sind zuversichtlich, dass ihre Impfstoffe auch gegen die neuen Virusvarianten wirken. Die Bundesregierung bleibt dennoch besorgt.

"Wir gehen davon aus, dass wir geschützt sind", sagte Moderna-Manager Tal Zaks angesichts neuer Virusvarianten aus Großbritannien und Südafrika. Sollte es nötig werden, könnte aber auch "binnen Wochen" eine neue Variante des Impfstoffs entwickelt werden.

Pfizer-Chef Albert Bourla sagte, man warte auf weitere Untersuchungsergebnisse zur Wirksamkeit. "Wenn Sie nach meiner Meinung fragen: Ich denke, dass die Ergebnisse positiv sein werden", sagte Bourla.

Die beiden Pharmamanager versprachen auch weitere Details zu ihren Impfstoffen. So sagte Bourla, im Februar könnten Daten zu der Frage vorliegen, ob der BioNTech/Pfizer-Impfstoff neben der Erkrankung Covid-19 auch die Übertragung des Virus verhindere. Zaks sagte, es werde genau beobachtet, wie lang der Impfschutz anhält. "Es sollte mindestens ein Jahr sein, vielleicht länger", sagte er.

Bundesregierung besorgt

Die ansteckenderen Varianten haben in Großbritannien zu einer neuen Pandemiewelle beigetragen. Die Bundesregierung ist daher sehr besorgt und versucht, die Verbreitung der Mutationen einzudämmen. Gleichzeitig schließen erste Politiker eine Verlängerung der Lockdown-Maßnahmen bis Ostern nicht aus. Laut NRW-Ministerpräsident Armin Laschet werde es frühestens ab Sonntag (17. Januar) ein "realistisches Bild" der Infektionszahlen geben, welches auch das Geschehen der Feiertage abbildet.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Kurse der Lufthansa-Aktie konnte sich seit November 2020 etablieren und zeigen seither einen stabilen, wenngleich überaus volatilen Aufwärtstrend. Dennoch lief der Start ins neue Jahr nicht ganz rund und so verlor der Titel doch stetig an Wert. Ist der Höhenflug gar schon wieder vorbei?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen