DAX®15.400,41+0,00%TecDAX®3.360,74-1,95%Dow Jones 3034.875,90+0,28%Nasdaq 10013.410,21-2,26%
finanztreff.de

MTU: 2021 ein Jahr der Erholung

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der Triebwerksbauer MTU erwartet für 2021 eine deutliche Erholung des Geschäfts. Insbesondere in der größten Sparte des Unternehmens soll ein kräftiges Umsatzwachstum erzielt werden. Am Markt kommt diese Zuversicht gut an.

Für die so genannte Zivile Instandhaltung, die rund 58 Prozent der Gesamtumsätze erlöst, rechnet der Konzern mit einem Umsatzwachstum von "über 20 Prozent", wie der Vorstandschef Reiner Winkler im Interview mit "Euro am Sonntag" ankündigte.

Für das zivile Ersatzteilgeschäft sowie das Geschäft mit Militärkunden erwartet Winkler ein leichtes Umsatzwachstum.

Das Auftragspolster von MTU liegt weiter bei knapp 20 Milliarden Euro, sagte Winkler: "Die meisten Airlines haben ihre Aufträge auf der Zeitachse lediglich verschoben, es gab nur vereinzelte Stornierungen."

Winkler bestätigte den Ausblick auf das Jahr 2020. Demnach soll der Umsatz um 10 bis 13 Prozent auf 4 bis 4,2 Milliarden Euro gefallen sein, die Marge des operativen Ergebnisses von 16 auf 10 zurückgegangen sein. Winkler erwartet einen "deutlich positiven" Barmittelzufluss für 2020. MTU legt am 18. Februar seine Zahlen vor.

Das macht die Aktie von MTU

Die Aktien von MTU -0,52% waren im schwachen Gesamtmarkt der vergangenen Woche unter die 200-Euro-Marke gefallen und bis auf das Unterstützungsniveau im Bereich von 187 Euro abgerutscht. In der neuen Handelswoche sorgen die Kommentare des Vorstandschefs jedoch wieder für etwas Zuversicht. Die MTU-Aktie steigt im vorbörslichen Handel rund 1,6 Prozent auf 195,00 Euro.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 19 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen