DAX®15.123,87+0,75%TecDAX®3.355,16+0,33%Dow Jones 3034.247,35-0,34%Nasdaq 10014.251,57-1,78%
finanztreff.de

Nachhaltig Investieren: Das sind die sechs globalen Aktien-Favoriten von Goldman Sachs

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Nachhaltiges Investment steht bei vielen Anlegern hoch im Kurs, also mit gutem Gewissen Rendite erzielen, indem man sein Geld in nachhaltige Unternehmen steckt. Goldman Sachs hat nun sechs Aktien identifiziert, die von der zunehmenden Notwendigkeit profitieren werden, ökologische und soziale Themen anzugehen.Der Klimakrise zwingt Unternehmen weltweit immer stärker dazu, ihren CO2-Fußabdruck zu verringern. Und Goldman ist der Meinung, dass sich der Schwerpunkt nun von der Festlegung von Zielen auf die tatsächlich-konkrete Umsetzung verlagern wird, wie CNBC berichtet.

Dies eröffne Aktien entlang der Lieferkette die Möglichkeit, ihre Marktposition weiter zu stärken. Goldman ist der Ansicht, dass der norwegische Aluminiumhersteller Norsk Hydro von dem zunehmenden regulatorischen Druck profitieren wird, insbesondere von der Taxonomie der Europäischen Union - einem neuen Klassifizierungssystem, das eine Liste umweltverträglicher Wirtschaftsaktivitäten erstellt. Im Rahmen seiner verschiedenen Initiativen will das Unternehmen bis 2022 das erste nahezu emissionsfreie Aluminiumprodukt auf den Markt bringen und den Verkauf grüner Produkte bis 2025 verdoppeln, so die Goldman-Analysten.

Der chinesische Hersteller von Glasmikrofasern Zaisheng Technology befindet sich ebenfalls auf der Goldman-Liste.  Das Unternehmen sei "gut positioniert" an, um von verschiedenen Wachstumschancen in der Lieferkette der Dekarbonisierung zu profitieren, heißt es. Goldman sieht die Produkte des Unternehmens als "Wegbereiter" für andere Industrien, um den Klimawandel abzumildern.

Auch der US-Chiphersteller Advanced Micro Devices ist aus Sicht des US-Analysehauses ein Kandidat in Sachen Nachhaltigkeit  aufgrund seiner anhaltenden Marktanteilsgewinne bei PCs sowie Serverprozessoren ein Kandidat in Sachen Nachhaltigkeit.Laut der Bank ist das Unternehmen aufgrund seiner energieeffizienteren Serverchips, die bis 2025 zu erheblichen Kohlendioxideinsparungen führen würden, ein "wichtiger Greenabler" für globale Datenzentren, so Goldman.

Überdies ist CMS Energy, als einer der besten regulierten Versorger, hervorragend positioniert. Das US-Unternehmen will aus der Kohleverstromung aussteigen und diese Mitte der Dekade durch sauberere Quellen ersetzen. Goldman prognostiziert, dass CMS bis 2040 90 Prozent seiner Stromerzeugungskapazität aus sauberen Energiequellen gewinnen wird Und: Die US-Analysten gehen davon aus, dass das Unternehmen bis 2025 ein höheres Gewinnwachstum aufweisen wird als die Peer-Group.

Novartis ist ebenfalls Mitglied dieses elitären Kreise. Der Schweizer Pharmariese verbessere den Zugang zur Gesundheitsversorgung durch die Entwicklung von Generika und Biosimilars. Das Unternehmen hat außerdem Mittel für die Erforschung der nächsten Generation von Malariamedikamenten bereitgestellt und wird seine Patientenreichweite in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen verdoppeln, so Goldman.

Last, but not least rundet der deutsche Autobauer Volkswagen das Sextett ab. So werde dessen Transformationsstrategie und nachhaltiges Produktangebot vom Markt noch nicht vollständig gewürdigt. Der Automobilhersteller will bis 2050 kohlenstoffneutral sein, indem er seinen Produktmix auf Elektrofahrzeuge umstellt und in die gesamte Lieferkette für erneuerbare Energien investiert, so Goldman. Das Unternehmen plane außerdem, in die Produktion von Batteriezellen, das Batterierecycling und den Aufbau von Ladestationen für Elektroautos einzusteigen.

Carsten Kaletta

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 04 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen