DAX ®12.736,85+0,60%TecDAX ®3.034,88+0,58%S&P 5003.333,38+0,17%NASDAQ11.128,73+0,04%
finanztreff.de

Nächster Rückschlag für CTS Eventim

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die Corona-Krise hat CTS Eventim schwer belastet – und noch immer finden in großen Teilen Europas keine Großveranstaltungen statt. Doch jetzt droht dem Ticketvermarkter und Veranstaltungsspezialisten der nächste Millionenschaden.

Laut CTS Eventim hält eine Tochtergesellschaft – der Konzertveranstalter Barracuda – Einlagen bei der Commerzialbank Mattersburg im Burgenland AG, der durch die österreichische Finanzmarktaufsicht FMA die Fortführung des Geschäftsbetriebes untersagt wurde.

Daher sei auch die Auszahlung der Einlagen der Tochter in Höhe von rund 34 Millionen Euro aktuell nicht möglich. Die genauen Auswirkungen ließen sind allerdings noch nicht beurteilen, hieß es von CTS Eventim weiter. Ob womöglich eine Einmalbelastung verbucht werden muss, ist also noch unklar.

Das machen die Aktien von CTS Eventim

Die Aktien von CTS Eventim -1,20% fielen am Donnerstagmorgen auf der Handelsplattform Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schluss um fast vier Prozent auf 34,16 Euro und damit deutlich stärker als der Gesamtmarkt.

Ein weiterer Rückschlag für die Aktionäre. Denn die CTS-Aktien zählen seit Beginn der Corona-Krise ohnehin schon zu den schwächsten Papieren hierzulande. Mit einem Minus von mehr als 40 Prozent seit Beginn des Corona-Crashs im Februar sind sie einer der größten Verlierer im MDAX.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wenn die Kurse steigen, denken viele Anleger vermehrt über Sicherungsmechanismen nach. Was halten Sie von Teilschutz-Zertifikaten?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen