DAX®13.620,46-1,81%TecDAX®3.400,21+0,23%S&P 500 I3.744,60-0,21%Nasdaq 10013.112,65-2,80%
finanztreff.de

Nvidia: Erwartungen übertroffen – doch die Aktie fällt?

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Nvidia hat im vergangenen Quartal insbesondere aufgrund neuer Grafikkarten wieder Rekordumsätze erzielt. An der Börse sorgte dies jedoch nicht für Feierstimmung – denn der Ausblick auf das Data-Center-Geschäft enttäuscht.

Die Erlöse stiegen im Jahresvergleich um 57 Prozent auf 4,73 Milliarden Dollar, wie Nvidia nach US-Börsenschluss am Mittwoch mitteilte. Der Gewinn in dem Ende Oktober abgeschlossenen dritten Geschäftsquartal legte um fast 49 Prozent auf 1,34 Milliarden Dollar zu. Sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn konnte Nvidia damit die Erwartungen der Analysten übertreffen.

Nvidia ist vor allem als Spezialist für Grafikkarten bekannt geworden – bis sich herausstellte, dass mit Technologie der Firma auch sehr gut Anwendungen auf Basis künstlicher Intelligenz und maschinellen Lernens laufen können. Das brachte Nvidia-Technik verstärkt in Rechenzentren. Im vergangenen Quartal wuchs der Umsatz in diesem Geschäft im Jahresvergleich um 162 Prozent auf 1,9 Milliarden Dollar.

Bei Grafikkarten treibt Nvidia die RTX-Technologie voran, mit der unter anderem in Computerspielen realistischere Umgebungen dank Spiegelungen und Lichteffekten erzeugt werden. Im vergangenen Quartal brachte Nvidia neue RTX-Karten heraus. Der Umsatz in dem Geschäft stieg um 37 Prozent auf 2,27 Milliarden Dollar.

Enttäuschender Ausblick

Das erfolgreiche Quartal wurde nur durch einen bescheidenen Ausblick überschattet. Zwar erwartet die Geschäftsführung im vierten Quartal Umsatzerlöse von 4,8 Milliarden Dollar und lag damit im Rahmen der Erwartungen. Doch die Ankündigung enttäuschte, dass die Data-Center-Erlöse im laufenden Quartal schrumpfen dürften, da ein chinesischer Kunde keine Netzwerk-Produkte von Mellanox kaufen wird.

Das macht die Aktie von Nvidia

Diese Enttäuschung sorgte dafür, dass die Nvidia-Aktie +0,07% im nachbörslichen US-Handel rund zwei Prozent auf 526,50 Dollar nachgab. Im Chart rückt damit die Marke von 500 Dollar in den Fokus – hier verliefen die Zwischentiefs der vergangenen Wochen.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

NVIDIA Corporation
NVIDIA Corporation - Performance (3 Monate) 429,25 -3,86%
EUR -17,25
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
15.09. CREDIT SUISSE Positiv
14.02. UBS Positiv
Nachrichten
26.01. Nvidia: Die Aktie des Chipherstellers will ausbrechen NVIDIA Corporation 429,25 -3,86%

25.01.
wikifolio
Die Top-Aktien der letzten Woche SGL Carbon 6,07 -6,62%

21.01.
wikifolio
Das eindrucksvolle Comeback der Netflix-Aktie Baidu Inc. (ADR) 193,60 -2,91%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Für den TecDAX brachte der Januar den Ausbruch über das Hoch vom Februar 2020 und damit einen wichtigen Befreiungsschlag. Aber kann diese Rallye noch lange so weitergehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen