DAX®15.669,29+1,00%TecDAX®3.668,39+0,54%S&P 500 I4.410,93+0,99%Nasdaq 10015.111,79+1,15%
finanztreff.de

Palo Alto mit Zahlen: Darauf lässt sich aufbauen

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der Cybersecurity-Spezialist Palo Alto Networks hat gestern nach Börsenschluss seine Geschäftszahlen zum abgelaufenen Quartal präsentiert. Die Ergebnisse fielen sehr gut aus und übertrafen die Erwartungen der Experten. Zudem hob der US-Konzern seine Prognose an. Die Aktie reagiert positiv und notiert zu Beginn des US-Handelsstarts knapp fünf Prozent im Plus.

Das Unternehmen steigerte seine Erlöse um 24 Prozent auf 1,07 Milliarden Dollar (erwartet: 1,06 Milliarden). Die Billings (in Rechnung gestellte Einnahmen) kletterten um 27 Prozent auf 1,3 Milliarden Dollar. Der bereinigte Gewinn pro Aktie lag bei 1,38 Dollar und damit zehn Cent über den Erwartungen.

CEO und Chairman Nikesh Arora betonte, dass im Zuge des pandemiebedingten Homeoffice-Trends die Nachfrage nach IT-Sicherheitsprodukten massiv zugenommen und Palo Alto von dieser Entwicklung stark profitiert habe. „Wir freuen uns, die bisherige Prognose für das Geschäftsjahr 2021 zu erhöhen, da wir sehen, dass sich diese Trends in unserem vierten Geschäftsquartal fortsetzen und unser Vertrauen in unsere Pipeline stärken", so Arora weiter.

Starker Ausblick

Für das vierte Quartal des laufenden Geschäftsjahres erwartet Palo Alto einen bereinigten Gewinn je Aktie von 1,42 bis 1,44  Dollar und einen Umsatz von 1,165 bis 1,175 Milliarden Dollar.  Das liegt sowohl über der bisherigen Prognose des Unternehmens als auch über den Schätzungen der Experten.

Emil Jusifov

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 30 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen