DAX®14.007,76-1,26%TecDAX®3.041,68-2,21%Dow Jones 3031.490,07-3,57%Nasdaq 10011.928,31-5,06%
finanztreff.de

Plug Power: Reif für den Rebound?

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Das Börsenjahr startete freundlich und die Benchmark-Indizes wie DAX und Dow Jones notieren auf Rekordniveau. Gleichzeitig haben es Technologie-Aktien wie die von Plug Power im aktuellen Umfeld schwerer. Die angestrebte Rückkehr zu einer weniger expansiven Geldpolitik belastet die Wachstumstitel besonders. Diese Marken sind jetzt für die Anleger wichtig:Anleger halten sich am heutigen Mittwoch vorerst mit größeren Handelsaktivitäten zurück, da am Abend die US-Notenbank Fed ihr jüngstes Protokoll veröffentlicht und möglicherweise konkrete Hinweise liefert, wie genau sie ihre expansive Geldpolitik zurückfahren will. Die Aussicht auf steigende Zinsen setzt gerade risikoreichen und kapitalintensiven Wasserstoff-Aktien wie die von Plug Power seit Wochen unter Druck.

Der Titel markierte Ende November noch ein Mehrmonatshoch bei 46,50 Dollar. Die anschließende Korrektur dehnte sich bis zur Unterstützung bei 27,11 Dollar aus. Dieses Level hält bereits seit rund zwei Wochen und fungiert damit nun als Unterstützung.

Wichtig ist jetzt, dass die Bullen die Range möglichst zeitnah Richtung Norden über den GD200 bei 30 Dollar verlassen können. Das wäre ein starkes Zeichen und ein frisches Kaufsignal. Hält die Unterstützung allerdings nicht, drohen durch einen Rücksetzer weitere Kursverluste bis zum nächsten Support bei 23,50 Dollar.

Tim Temp

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat angeblich wegen Fake-Accounts seine Übernahme von Twitter auf Eis gelegt. Platzt der Deal jetzt?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen