DAX®13.882,30-0,90%TecDAX®3.045,84+0,14%Dow Jones 3031.253,13-0,75%Nasdaq 10011.875,63-0,44%
finanztreff.de

Plug Power: Wasserstoff-Boom voraus – US-Bank mit irrem Kursziel

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Im vergangenen Börsenjahr hat die Plug-Power-Aktie ihrer enormen Kursrally im Jahr 2020 Tribut zollen müssen: Auf Sicht der letzten zwölf Monate crashten die Papiere des Brennstoffzellenproduzenten und Wasserstofferzeugers um rund zwei Drittel auf zuletzt 21,60 Dollar. Aus Sicht der US-Bank JPMorgan sollten Anleger den Wasserstoff-Sektor allerdings noch nicht abschreiben.

Obwohl Wasserstoffaktien im vergangenen Jahr deutlich schlechter performten als der Gesamtmarkt, sieht JPMorgan diese weiterhin als langfristige Investitionsmöglichkeit, wie Analysten der US-Bank unter Leitung von Jean-Xavier Hecker am Montag mitteilten.

Grund dafür ist die Tatsache, dass Wasserstoff einen immer wichtigeren Stellenwert im Energiemix spielt. Zudem wies Hecker daraufhin, dass inzwischen 26 Länder eine nationale Wasserstoffstrategie ausgerufen haben und Europa die Grundlagen für einen gemeinschaftsweiten Wasserstoffmarkt geschaffen hat. 

Zwar räumten die JPMorgan-Analysten ein, dass die Kosten für grünen Wasserstoff nach wie vor hoch sind, betonten aber, dass die Produktion und Anwendung aufgrund der Skalierbarkeit sowie dem technologischen Fortschritt in zehn bis fünfzehn Jahren profitabel sein wird.

Das sind die Top-Picks von JPMorgan 

Unter den Favoriten im Wasserstoff-Bereich befinden sich neben den Papieren von Hyzon Motors, Beijing SinoHytec  und Doosan Fuel Cell auch die Aktie von Bloom Energy mit einem Kursziel von 38 Dollar sowie die Plug-Power-Aktie auf der Empfehlungsliste der US-Bank. 

Für den Wasserstoffproduzenten Plug Power prognostiziert JPMorgan ein "sehr starkes Wachstum und eine hohe Rentabilität", da das Unternehmen in neue Märkte und in den Bereich des grünen Wasserstoffs expandiert.

Insgesamt sieht die US-Bank für das Unternehmen einen potenziellen Markt in Höhe von mehr als 200 Milliarden Dollar. Plug Power selbst will hingegen bis 2025 einen Umsatz von drei Milliarden Dollar bei einem Ebitda von 600 Millionen Dollar erzielen.

Jan Paul Fóri

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat angeblich wegen Fake-Accounts seine Übernahme von Twitter auf Eis gelegt. Platzt der Deal jetzt?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen